Tidore-Inseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kota Tidore Kepulauan
Tidore-Inseln
Basisdaten
Staat Indonesien
Hauptstadt SoasioVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 9564,7 km²
Einwohner 98.025 (2010)
Dichte 10 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 ID-MU

0.68333333333333127.4Koordinaten: 0° 41′ N, 127° 24′ O

Die indonesische Stadt (Kota) der Tidore-Inseln (indonesisch Tidore Kepulauan) ist administrativ direkt der Provinz der Nordmolukken unterstellt.

Geographie[Bearbeiten]

Die Verwaltungseinheit der Stadt besteht aus der Insel Tidore und einem Teil der Westküste der Insel Halmahera.[1] Regierungssitz ist der Ort Soasio.

Die Insel Tidore unterteilt sich in vier Distrikte (Kecamatan). Im Nordwesten liegt Nordtidore (Tidore Utara) mit der vorgelagerten Insel Maitara. Den Nordosten bildet Osttidore (Tidore Timur). Im Südosten befindet sich der Distrikt Tidore mit dem Regierungssitz des Regierungsbezirks Soasio. Zu Südtidore (Tidore Selatan) im Süden gehört auch die Insel Mare.[1][2][3][4]

Das zur Stadt Tidore gehörende Gebiet auf Halmahera wird in die Distrikte Nordoba (Oba Utara), Zentraloba (Oba Tengah), Oba und Südoba (Oba Selatan) unterteilt.[1][4] In Nordoba liegt auch die Stadt Sofifi, die seit dem 4. August 2010 der Hauptort der Provinz ist.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Karte der Stadt Tidore, abgerufen am 23. Juli 2013
  2. Administrative Karte der Insel Tidore, abgerufen am 23. Juli 2013
  3. Physische Karte der Nordmolukken, abgerufen am 23. Juli 2013
  4. a b Liste der Verwaltungseinheiten Indonesiens bis runter auf die Desas 2010 (englisch; PDF; 5,9 MB)
  5. Sofifi, Kota Sayuran di Daratan Halmahera, abgerufen am 23. Juli 2013