Tiefenhöchstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

49.85083333333311.078055555556448Koordinaten: 49° 51′ 3″ N, 11° 4′ 41″ O

Tiefenhöchstadt
Gemeinde Buttenheim
Höhe: 448 m
Einwohner: 89
Eingemeindung: 1. Januar 1972
Postleitzahl: 96155
Vorwahl: 09545

Tiefenhöchstadt ist ein Ortsteil der Gemeinde Buttenheim im oberfränkischen Landkreis Bamberg mit 89 Einwohnern.

Lage[Bearbeiten]

Von Tiefenhöchstadt fließt der Deichselbach nach Altendorf. Der Ort liegt im Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst. Nach Kälberberg im Westen und Hochstall im Südwesten beträgt die Entfernung jeweils etwa einen Kilometer. Frankendorf liegt im Süden und Kalteneggolsfeld und Oberngrub im Osten, jeweils circa zwei Kilometer vom Ortskern entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 1. Januar 1972 wurde Tiefenhöchstadt in den Markt Buttenheim eingegliedert.[1]

Bildergalerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 429.