Tiergarten Temeswar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiergarten Temeswar
Vollständiger Name Tiergarten Temeswar
Ort Jagdwald Temeswar
Fläche 6.36 Hektar
Eröffnung 1986
Tierarten 29 Tierarten
Individuen 144Tiere
Organisation
Trägerschaft Stadt Timișoara
Förderorganisationen Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Mitglied bei "CarpatZoo-Projekt" Timișoara–Szeged
www.carpatzoo.ro

Der Tiergarten Temeswar (rumänisch Grădină Zoologică Timișoara) wurde 1986 im Jagdwald Temeswar (rumänisch Pădurea Verde Timișoara) eröffnet. Er ist der jüngste Tiergarten in Rumänien und erstreckt sich im Nordosten Timișoaras, auf einem Areal von 6,36 Hektar.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Bei seiner Eröffnung im Jahr 1986 beherbergte der Temeswarer Tiergarten 30 einheimische Tiere.[2]

In Partnerschaft mit dem Zoologischen Park der Stadt Szeged wurde 2004 ein Modernisierungsprogramm des Tiergartens in Temeswar gestartet. Das Projekt „CarpatZoo“ wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert und führte in der Zeitspanne 2004–2007 zur Neugestaltung des Tiergartens in Temeswar nach neuesten EUStandards. Die ersten Arbeiten galten der Infrastruktur; neue Alleen und Wege sowie neue Parkplätze wurden angelegt, der gesamte Zoo wurde mit Überwachungskameras zur Beobachtung des Verhaltens der Tiere ausgestattet. Es wurden 16 Habitate mit insgesamt 144 Tieren, die 29 Arten angehören, eingerichtet[1] ebenso ein Streichelzoo für Kinder und eine Minisafari.[2]

Im Austausch mit dem Zoologischen Garten aus Szeged wurden Tiere aus allen Kontinenten im Tiergarten Temeswar angesiedelt, die in Zentral- und Südamerika, in Europa, und einige auch in Afrika und Australien beheimatet sind.[2]

Tierbestand[Bearbeiten]

Säugetiere[1]

Vögel[1]

Reptilien[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e carpatzoo.ro, Grădina Zoologică Timişoara
  2. a b c primariatm.ro, Der Tiergarten Timisoara

45.78177121.267815Koordinaten: 45° 46′ 54″ N, 21° 16′ 4″ O