Tim Johnson (Radrennfahrer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tim Johnson (Mitte) mit Jeremy Powers und James Driscoll vom Cannondale/Cyclocrossworld.com-Team (2009)

Timothy Johnson (* 5. August 1977 in Middleton, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Radrennfahrer.

Johnson begann seine Karriere 2001 bei dem Saturn Cycling Team. Er wurde dort gleich in seinem ersten Jahr nationaler Crossmeister der Vereinigten Staaten. Nachdem er 2003 die Bergwertung der Tour de Toona gewann, sicherte er sich auch noch zwei Etappensiege bei der Herald Sun Tour und sicherte sich so auch den Sieg in der Gesamtwertung. Im folgenden Jahr fuhr er für die spanische Mannschaft Saunier Duval-Prodir, blieb aber erfolglos. Seit 2006 fährt Johnson für das US-amerikanische Professional Continental Team Health Net-Maxxis.

Tim Johnson ist verheiratet mit der kanadischen Radsportlerin Lyne Bessette.

Erfolge - Cyclocross[Bearbeiten]

2000/2001
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister
2007/2008
  • Granogue Cross, Wilmington
  • USGP of Cyclocross - Derby City Cup 2, Louisville
  • USGP of Cyclocross - Portland Cup 1, Portland-Hillsborough
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister
2008/2009
Timothy Johnson bei der Tour of California 2009
2009/2010
2010/2011
2011/2012
2012/2013
2013/2014

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2003

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tim Johnson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien