Timaeus (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Timaeus
Timaeus - LROC - WAC.JPG
Timaeus, südlich davon das Mare Frigoris (Norden oben; LROC-WAC)
Timaeus (Mond Nordpolregion)
Timaeus
Position 62,89° N, 0,56° WMoon62.89-0.56Koordinaten: 62° 53′ 24″ N, 0° 33′ 36″ W
Durchmesser 31 km
Tiefe 3230 m
Kartenblatt 12 (PDF)
Benannt nach Timaios (1. Jhdt. v. Chr.)
Benannt seit 1935
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

31.29

Timaeus ist ein Einschlagkrater auf dem Mond im Norden der Mondvorderseite am nördlichen Rand des Mare Frigoris, südwestlich der Kraterebene von W. Bond und nordwestlich von Archytas.

Der relativ junge Krater zeigt kaum erodierte Ränder und weist einen Zentralberg auf.

Der Krater wurde 1935 von der IAU nach dem griechischen Astrologen Timaios benannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Lage von Timaeus