Time Trax – Zurück in die Zukunft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Time Trax – Zurück in die Zukunft
Originaltitel Time Trax
Produktionsland USA
Originalsprache englisch
Jahr(e) 1992–1994
Länge 44 Minuten
Episoden 44 in 2 Staffeln
Genre Drama, Sci-Fi
Idee Harve Bennett
Jeffrey M. Hayes
Grant Rosenberg
Musik Garry McDonald
Laurie Stone
Erstausstrahlung 20. Januar 1993
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
17. März 1995 auf Sat.1
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

Time Trax – Zurück in die Zukunft ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Serie, die von Warner Bros. Television, Lorimar Television und Gary Nardino Productions hergestellt wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Im Jahr 2193 erfindet der Wissenschaftler Dr. Mordecai Sahmbi einen Apparat, mit dem man 200 Jahre in die Vergangenheit reisen kann. Diese Erfindung nutzt er, um Verbrecher gegen Bezahlung in die Vergangenheit zu schicken, damit sie ihrer Verhaftung entgehen können. Als Dr. Sahmbi auffliegt, reist er selbst ins Jahr 1993. Der Polizist Captain Darien Lambert, Mitarbeiter bei der Abteilung für die Verfolgung flüchtiger Verbrecher (VFV), reist ebenfalls ins Jahr 1993, um die flüchtigen Verbrecher und vor allem Dr. Sahmbi zurück ins 22. Jahrhundert zu schicken. Dabei hat Lambert einen Computer im Kreditkartenformat mit dem Namen SELMA (Specified Encapsulated Limitless Memory Archive), der ihn mit Informationen versorgt und vielfältige technische Funktionen besitzt.

Name der Serie[Bearbeiten]

TraX ist ein Computer, der Zeitreisen erstmals ermöglicht. TraX steht für „Transzeitliche Experimente“.

Hintergrund zu Capt. Darien Lambert[Bearbeiten]

Capt. Lambert wuchs als Kind in einem Heim auf. Seine richtige Mutter lernt er erst im späteren Verlauf der Serie kennen. Lambert studierte in Westpoint und machte seinen Abschluss als Jahrgangsbester. Der Name Darien Lambert hat folgenden Hintergrund: Darien ist der Name eines Helden aus dem Krieg von 2129 und Lambert ist der Geburtsname seiner Mutter. Seine Mutter hat auch einen Anteil am holografischen Erscheinungsbild von SELMA. Ihr Erscheinungsbild wurde nach einem Bild von Darien erstellt, welches er als Kind gemalt hat.

Erwähnenswertes[Bearbeiten]

Die zwölfte Folge der ersten Staffel wurde nie ins Deutsche synchronisiert und im deutschen Fernsehen ausgestrahlt, da sie starken Bezug auf den Nationalsozialismus nimmt.

Weblinks[Bearbeiten]