Timing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Timing (engl. für „zeitliche Abstimmung“) steht für:

  • Timing, Anglizismus steht im Deutschen für eine (optimale) zeitliche Abstimmung zweier Aktionen oder Ereignisse
  • Timing (Musik), spezifische Zeitverwaltung in der Musik (insbesondere im Jazz)
  • Timing (Filmschnitt), Zeitpunkt des Ausstiegs aus einer Einstellung und den Zeitpunkt des Einstiegs in eine neue Einstellung an einer Schnittstelle, siehe Montagerhythmus
  • Timing, Schaltzeiten bei Arbeitsspeichermodulen, siehe Abschnitt Timing unter Speichermodul
  • Timing, Aufzeichnen von Zeitabschnitten; siehe Chronograf, Digitalstoppuhr, Chronoprinter


Siehe auch

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.