Timothy Cherigat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Timothy Cherigat beim Boston-Marathon 2004

Timothy Cherigat (* 29. Dezember 1976) ist ein kenianischer Marathonläufer.

2002 lief er beim San-Sebastián-Marathon mit 2:09:34 die bislang (Stand November 2009) schnellste Zeit auf spanischem Boden.

2003 wurde er Vierter beim Boston-Marathon, und ein Jahr später gewann er dieses Rennen bei Temperaturen über 30 °C in 2:10:37. Beim New-York-Marathon 2004 belegte er den dritten Platz.

Cherigat ist Korporal der kenianischen Marine. In seinem Heimatort Chepkorio bei Eldoret hat er eine Tankstelle errichtet.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. The Boston Globe: Timing is everything for Cherigat. 15. April 2005