Timothy Zahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Timothy Zahn (2012)

Timothy Zahn (* 1. September 1951 in Chicago) ist ein amerikanischer Science-Fiction-Autor, der durch seine Star-Wars-Romane bekannt wurde.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Timothy Zahn besuchte die Michigan State University, die er 1973 mit einem Bachelor of Science in Physik abschloss. Danach besuchte er die University of Illinois, wo er 1975 seinen Master machte. Seine Promotion in Physik schloss er jedoch wegen einer Erkrankung seines Doktorvaters nie ab. Heute lebt er mit seiner Frau im US-Bundesstaat Oregon.

Zahn fing 1978 als Hobby an, Science-Fiction-Geschichten zu schreiben. Er gewann 1984 einen Hugo Award für seine Novelle Cascade Point. Zahns bekanntestes Werk ist eine Trilogie von Star-Wars-Romanen um den imperialen Großadmiral Thrawn, die mehrere Jahre nach dem Ende von Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielt. Diesen Büchern folgten eine Reihe weiterer Star-Wars-Romane und Kurzgeschichtensammlungen von Autoren wie Kevin J. Anderson und Michael A. Stackpole. Zahns Arbeit ist aber nicht auf Star Wars beschränkt. Er hat auch die bekannte Conquerors-Trilogie geschrieben, die die Geschichte eines Krieges zwischen Menschen und unsterblichen Außerirdischen erzählt, die über unzerstörbare Raumschiffe verfügen.

Zahns Vorliebe für Wortspiele zeichnet seine Arbeit aus. Beispielsweise kommt der Name des Großadmirals Thrawn von einem Wort, das so viel wie „verdreht“ bedeutet. Der Name der Haustiere des Schmugglers Talon Karrde, Sturm und Drang, spielt auf die Sturm-und-Drang-Bewegung an.

Bibliographie[Bearbeiten]

Star Wars[Bearbeiten]

Die Thrawn-Trilogie[Bearbeiten]

Hauptartikel: Thrawn-Trilogie
  • 1991 Heir to the Empire (Erben des Imperiums, Goldmann, 1992)
  • 1992 Dark Force Rising (Die dunkle Seite der Macht, Goldmann, 1992)
  • 1993 The Last Command (Das letzte Kommando, Goldmann, 1993)

Die Hand von Thrawn[Bearbeiten]

  • 1997 Specter of the Past (deutsch: Schatten der Vergangenheit, Heyne, 2000)
  • 1998 Vision of the Future (deutsch in zwei Romanen: Blick in die Zukunft, Heyne, 2000, und Der Zorn des Admirals, Heyne, 2000)

weitere Star Wars Romane[Bearbeiten]

Kurzgeschichten[Bearbeiten]

  • Erster Kontakt (In Star Wars Adventure Journal Vol.1/No.1 1994 / enthalten in Flucht der Rebellen)
  • Mist Encounter (In Star Wars Adventure Journal Vol.1/No.7 1995 / enthalten als Bonus in Outbound Flight)
  • Command Decision (In Star Wars Adventure Journal Vol.1/No.9 1995)
  • Ein gefährlicher Handel (E-Book / enthalten als Bonus in Die Verschollenen)
  • Hammerstab (enthalten in Sturm über Tatooine)
  • Taschenspielertricks (enthalten in Palast der dunklen Sonnen)
  • Solo für Jade (enthalten in Kampf um die Neue Republik)
  • Zwischenspiel auf Darkknell (enthalten in Kampf um die Neue Republik, mit Michael A. Stackpole)
  • Abstecher nach Corellia (enthalten in Flucht der Rebellen, mit Michael A. Stackpole)

Conquerors-Trilogie[Bearbeiten]

Cobra-Serie[Bearbeiten]

Cobra War-Serie[Bearbeiten]

  • 2009 Cobra Alliance
  • 2011 Cobra Guardian
  • 2012 Cobra Gamble

Blackcollar-Serie[Bearbeiten]

  • 1983 The Blackcollar (deutsch: Die Blackcollar-Elite, Heyne, 1989) ISBN 3-453-03453-8
  • 1986 The Backlash Mission (deutsch: Die Backlash-Mission, Heyne, 1989) ISBN 3-453-03454-6
  • 2006 The Judas Solution (deutsch: Die Judas-Variante, nur im Sammelband Blackcollar mit allen drei Bänden, Heyne, 2008) ISBN 978-3-453-52361-6

Dragonback-Serie[Bearbeiten]

  • 2003 Dragon and Thief
  • 2004 Dragon and Soldier
  • 2005 Dragon and Slave
  • 2006 Dragon and Herdsman
  • 2007 Dragon and Judge
  • 2008 Dragon and Liberator

Quadrail- oder Frank-Compton-Serie[Bearbeiten]

  • 2005 Night Train to Rigel
  • 2007 The Third Lynx
  • 2008 Odd Girl Out
  • 2009 The Domino Pattern
  • 2012 Judgment at Proteus

Weitere Romane[Bearbeiten]

Kurzgeschichtensammlungen[Bearbeiten]

  • 1986 Cascade Point and Other Stories
  • 1988 Time Bomb and Zahndry Others (Zeitbombe, Heyne, 1994) ISBN 3-453-07270-7
  • 1992 Distant Friends and Others
  • 2002 Star Song and other Stories

Weblinks[Bearbeiten]