Tinker Bell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Animationsfilm. Für die gleichnamige israelische Schauspielerin siehe Tinkerbell (Schauspielerin).
Filmdaten
Deutscher Titel Tinker Bell
Originaltitel Tinker Bell
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2008
Länge 78 Minuten
Altersfreigabe FSK ohne Altersbeschränkung
Stab
Regie Bradley Raymond
Drehbuch Jeffrey M. Howard,
J. M. Barrie (Figuren)
Produktion Jeannine Roussel
Musik Joel McNeely
Synchronisation

Tinker Bell ist ein computeranimierter Direct-to-DVD-Film von Disney aus dem Jahr 2008. Darin wird die Geschichte einer gleichnamigen Fee erzählt, die in der Märchenwelt des Peter Pan lebt und alles daran setzt, das ihr zugewiesene Dasein mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln zu ändern und die Welt der Menschen zu erreichen. Das damit gestiftete Chaos löst sie jedoch durch stetiges Über-sich-Hinauswachsen und ihren Einfallsreichtum gekonnt und sehr humorvoll auf und erreicht schließlich ihr Ziel. Die Figur stammt aus dem Kinderbuch Peter Pan von J. M. Barrie; in dessen deutschen Übersetzungen wird sie als „Glöckchen“ oder auch „Naseweis“ bezeichnet.

Inhalt[Bearbeiten]

Der Film erzählt von der Kindheit der Fee Tinker Bell im Feenort Pixie-Hollow. Tinker Bell träumt davon, das Dorf zu verlassen und die Welt zu sehen. Als die Vorbereitungen der Feen für das Frühjahr kommen – sie helfen dabei, die Jahreszeit einzuläuten – will auch Tinker Bell mit von Nimmerland in die weite Welt. Doch dafür muss sie zunächst von ihren Feen-Freundinnen lernen. Schließlich kann auch sie mit ihren Fähigkeiten den Frühling in die Welt bringen.

Kritiken[Bearbeiten]

„Süßlicher, aber handwerklich ansprechender Animationskinderfilm, der Mut machen will, die eigenen Fähigkeiten nicht gering zu schätzen.“

Lexikon des internationalen Films

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Der Film wurde 2008 nach einem Drehbuch von Jeffrey M. Howard unter der Regie von Bradley Raymond von den DisneyToon Studios produziert. Der Film wurde zuerst am 28. Oktober 2008 auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht. Es existieren Versionen auf Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch und anderen Sprachen. Die deutsche Free-TV-Premiere erfolgte am 14. November 2008 bei Super RTL.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Tinker Bell Mae Whitman Gabrielle Pietermann
Klara (Iridessa) Raven-Symoné Stephanie Kellner
Emily (Fawn) America Ferrera Shandra Schadt
Silberhauch (Silvermist) Lucy Liu Maren Rainer
Rosetta Kristin Chenoweth Sabine Bohlmann
Königin Clarion Anjelica Huston Dagmar Dempe
Terence Jesse McCartney Benedikt Weber
Vidia Pamela Adlon Elisabeth von Koch
Bobble Rob Paulsen Christian Tramitz
Fee Mary Jane Horrocks Katrin Fröhlich
Clank Jeff Bennett Mark Kuhn
Frühlingsminister Steve Valentine
Sommerministerin Kathy Najimy
Herbstminister Richard Portnow
Winterministerin Gail Borges
Wendy Darling America Young
Mrs. Darling Kathryn Cressida
Glühwürmchen Bob Bergen
Erzähler Loreena McKennitt

Musik[Bearbeiten]

Die Musik des Films wurde komponiert von Joel McNeely und gespielt von der Hollywood Studio Symphony.

Am 14. Oktober 2008 wurde eine Soundtrack-CD zum Film veröffentlicht, die neben Liedern aus dem Film auch weitere enthält. Sie umfasst insgesamt zehn Titel.

Weblinks[Bearbeiten]