Tino Schmidt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tino Schmidt

Tino Schmidt (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 2. Oktober 1993
Geburtsort Bad LauterbergDeutschland
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2002–2006
2006–2012
VfL Ellrich
FC Carl Zeiss Jena
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2011–2012
2012–2015
2015-
FC Carl Zeiss Jena II
FC Carl Zeiss Jena
1. FC Kaiserslautern II
3 0(0)
96 (20)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. Mai 2015

Tino Schmidt (* 2. Oktober 1993 in Bad Lauterberg im Harz) ist ein deutscher Fußballspieler.

Leben[Bearbeiten]

Karriere[Bearbeiten]

Tino Schmidt begann seine Karriere im Harz mit dem VfL 28 Ellrich.[1] Nach vier Jahren für den VfL 28 Ellrich[2] wechselte er in die C-Jugend des FC Carl Zeiss Jena.[3] Am 3. Januar 2012 wurde Schmidt aus der A-Jugend des FC Carl Zeiss in das Profiteam befördert.[4] Am 21. Januar wurde er im Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken in der 68. Minute eingewechselt und feierte damit sein Debüt in der 3. Liga.[5] Nach 96 Spielen für die Seniorenmannschaft wurde, Schmidt im Mai 2015 beim FC Carl Zeiss Jena verabschiedet.[6] Er wechselt zusammen mit Marius Grösch in die U-23, des 1. FC Kaiserslautern.[7]

Privates[Bearbeiten]

Neben seiner Karriere besucht er das Sportgymnasium Jena.[8]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Schmidt, Tino - Carl Zeiss Jena - 3. Liga: Kicker Online, Kicker Online, 22. Januar 2012
  2. News-Archiv - FC Carl Zeiss Jena - Junioren - Jahrgang 93 (Nachwuchsleistungszentrum FC Carl Zeiss Jena, 22. Januar 2012)
  3. U19-Junioren (A-Junioren) - Team Saison 2011/2012 (Nachwuchsleistungszentrum FC Carl Zeiss Jena, 22. Januar 2012).
  4. FC Carl Zeiss Jena testet Demirtas, Jena Thüringer Allgemeine, 22. Januar 2012
  5. Sander wechselt richtig - Ullmann sieht Rot Joker Pichinot belohnt zehn tapfere Jenaer, Kicker Online, 22. Januar 2012
  6. Mit Tino Schmidt (21) und Marius Grösch (21), deren Verträge im Sommer auslaufen, verabschieden sich nach der Saison zudem zwei Jenaer Eigengewächse. vom 15. Mai 2015
  7. Kicker online: Mit wem Carl Zeiss nächstes Jahr auch nicht mehr planen kann, ist das Duo Marius Grösch und Tino Schmidt. Die beiden Talente wechseln zur kommenden Spielzeit zum 1. FC Kaiserslautern, wo sie bereits ihre neuen Verträge unterzeichnet haben. vom 12. Mai 2015
  8. Tino Schmidt – Facebook, Facebook, 22. Januar 2012