Tirad-Pass-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tirad-Pass-Nationalpark
Tirad-Pass-Nationalpark (Philippinen)
Paris plan pointer b jms.svg
17.0414120.633Koordinaten: 17° 2′ 29″ N, 120° 37′ 59″ O
Lage: Philippinen
Besonderheit: Provinz Ilocos Sur, Insel Luzon
Nächste Stadt: Gregorio del Pilar
Fläche: 74,16 km²
Gründung: 1968
i3i6

Der Tirad-Pass-Nationalpark liegt auf der Insel Luzon, Philippinen. Er wurde am 1968 auf einer Fläche von 74,16 km² in der Provinz Ilocos Sur auf dem Gemeindegebiet von Gregorio del Pilar eingerichtet. Benannt wurde er nach dem Tirad-Pass, an dem der philippinische Nationalheld Gregorio del Pilar in einem Kampf mit den amerikanischen Invasoren im Philippinisch-Amerikanischer Krieg 1899 getötet wurde. Zu seinen Ehren wurde bereits 1938 ein National Shrine (nationale Gedenkstätte) errichtet.

Der Nationalpark liegt ca. 80 km südlich von Vigan City im westlichsten Gebirgszug der Cordillera Central. Die nationale Gedenkstätte wurde unterhalb des Mount Tirad errichtet. Südlich des Nationalparks schließt sich das Naturschutzgebiet Bessang Pass Natural Monument an.

Quelle[Bearbeiten]