Tirreno–Adriatico 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand
Sieger Óscar Freire 32:37:19 h
2. Alessandro Petacchi +0:09 min
3. Fabrizio Guidi +0:25 min
4. Danilo Hondo gl. Zeit
5. Laurent Brochard +0:33 min
6. George Hincapie +0:36 min
7. Ángel Vicioso +0:37 min
8. Markus Zberg +0:40 min
9. Patrice Halgand gl. Zeit
10. Andreas Klier +0:42 min
Punktewertung Óscar Freire 67 Pkt.
2. Alessandro Petacchi 56 Pkt.
3. Fabrizio Guidi 46 Pkt.
Bergwertung José Luis Carrasco 21 Pkt.
2. Alexander Kolobnew 13 Pkt.
3. Sérgio Paulinho 11 Pkt.
Teamwertung Ceramiche Panaria 97:54:06 h
2. T-Mobile Team gl. Zeit
3. Liberty Seguros-Würth + 0:09 min

Das 40. Radrennen Tirreno–Adriatico fand vom 9. bis 15. März 2005 statt. Es wurde in sieben Etappen über eine Distanz von 1214,4 Kilometern ausgetragen.

Von 184 Starter erreichten 152 Fahrer das Ziel in San Benedetto Del Tronto. Zu den zwanzig gesetzten ProTour-Teams wurden die Mannschaften Acqua e Sapone, Ceramica Panaria und Naturino-Sapore di Mare eingeladen.

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Tag Start–Ziel km Etappensieger Gelbes Trikot
1. Etappe 9. März Civitavecchia 160 Italien Alessandro Petacchi Italien Alessandro Petacchi
2. Etappe 10. März CivitavecchiaTivoli 181 Spanien Óscar Freire Spanien Óscar Freire
3. Etappe 11. März TivoliTorricella Sicura 215 Spanien Óscar Freire Spanien Óscar Freire
4. Etappe 12. März TeramoServigliano 160 Spanien Óscar Freire Spanien Óscar Freire
5. Etappe 13. März Saltara 170,4 Niederlande Servais Knaven Spanien Óscar Freire
6. Etappe 14. März Civitanova Marche 164 Italien Alessandro Petacchi Spanien Óscar Freire
7. Etappe 15. März San Benedetto Del Tronto 164 Italien Alessandro Petacchi Spanien Óscar Freire

Weblinks[Bearbeiten]