Tiszafüred

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiszafüred
Wappen von Tiszafüred
Tiszafüred (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nördliche Große Tiefebene
Komitat: Jász-Nagykun-Szolnok
Kleingebiet bis 31.12.2012: Tiszafüred
Koordinaten: 47° 37′ N, 20° 46′ O47.61920.76Koordinaten: 47° 37′ 8″ N, 20° 45′ 36″ O
Fläche: 162,18 km²
Einwohner: 10.805 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 67 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 59
Postleitzahl: 5350
KSH kódja: 29726
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeisterin: Erika Pintér
Postanschrift: Fő utca 1
5350 Tiszafüred
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Tiszafüred ist eine Stadt im Kleingebiet Tiszafüred im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok in Ostungarn. Tiszafüred ist Verwaltungssitz des Kleingebiets. Die Stadt liegt am Ufer der Theiß, dem mit 1.308 km längsten Nebenfluss der Donau.

Verkehr[Bearbeiten]

Tiszafüred hat einen Bahnhof an der Eisenbahnstrecke Füzesabony-Debrecen. Auf dieser Strecke verkehren Regionalzüge im Zweistunden-Takt. Dabei wird auch der Theiß-See überquert.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Sonstige Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Eva Garam (* 1939), Professorin und Mittelalterarchäologin aus Budapest, hat das über 1200 Einzelgräber umfassende große frühmittelalterliche Gräberfeld von Tiszafüred monographisch bearbeitet

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tiszafüred – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Tiszafüred – Reiseführer