Tiszalök

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiszalök
Wappen von Tiszalök
Tiszalök (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nördliche Große Tiefebene
Komitat: Szabolcs-Szatmár-Bereg
Kleingebiet bis 31.12.2012: Tiszavasvári
Koordinaten: 48° 1′ N, 21° 22′ O48.01666666666721.36666666666797Koordinaten: 48° 1′ 0″ N, 21° 22′ 0″ O
Höhe: 97 m
Fläche: 58,72 km²
Einwohner: 5.665 (1. Januar 2010)
Bevölkerungsdichte: 96 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 42
Postleitzahl: 4450
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Sándor Gömze (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Kossuth utca 67
4450 Tiszalök
Webpräsenz:

Tiszalök ist eine Stadt im Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg im Nordosten Ungarns. Sie liegt am Ufer der Theiß, auf dem Gemeindegebiet wird der Keleti-Kanal abgeleitet.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Im Jahr 2001 waren 98 Prozent der Einwohner Ungarn und 2 Prozent bezeichneten sich selbst als Roma.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Es gibt Straßen nach Nyíregyháza (Osten), Tiszadob (Westen) und Tiszavasvári (Süden). Zudem besteht eine Fährverbindung nach Tiszatardos (Norden). Weiterhin ist die Stadt an zwei Bahnstrecken der ungarischen Staatsbahnen angebunden. Eine führt via Tiszavasvári nach Debrecen und die andere von Ohat-Pusztakócs via Tiszalök weiter nach Görögszállás (Anschluss nach Miskolc) und Nyíregyháza. Der Abschnitt Ohat-Pusztakócs - Tiszalök ist jedoch seit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 für den Personenverkehr stillgelegt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Reformierte Kirche Tiszalöki Református Egyházközség, erbaut im 18. Jahrhundert
  • Römisch-katholische Kirche Szűz Mária szent neve templom, erbaut 1887
  • Wasserkraftwerk

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]