Tiszatardos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiszatardos
Wappen von Tiszatardos
Tiszatardos (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nordungarn
Komitat: Borsod-Abaúj-Zemplén
Kleingebiet bis 31.12.2012: Tokaj
Koordinaten: 48° 2′ N, 21° 23′ O48.03926111111121.37991111111197Koordinaten: 48° 2′ 21″ N, 21° 22′ 48″ O
Höhe: 97 m
Fläche: 8,93 km²
Einwohner: 226 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 25 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 47
Postleitzahl: 3928
KSH kódja: 30298
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Sándor Varga
Postanschrift: Kossuth Lajos u. 36
3928 Tiszatardos
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Tiszatardos ist eine ungarische Gemeinde im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén.

Geografische Lage[Bearbeiten]

Tiszatardos liegt im Nordosten Ungarns, 54 Kilometer vom Komitatssitz Miskolc entfernt, am Ufer der Theiß.

Geschichte[Bearbeiten]

Tiszatardos wurde erstmals als Tardos 1395 urkundlich erwähnt. Eine erste Kirche wurde 1736 errichtet, ein Pfarrhaus im Jahre 1744. Im Jahre 1749 wurde dann die römisch-katholische Pfarrei von Tiszatardos gegründet. Im Jahr 1777 brannte das Pfarrhaus nieder, welches ein Jahr später wieder aufgebaut wurde. Im Jahre 1813 wurde die heutige Kirche Szentháromság fertiggestellt. Im Jahr 1936 wurde sie renoviert und vergrössert.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Im Jahr 2011 hatte das Dorf 226 Einwohner. 96 % der Einwohner sind Ungaren und 4 % bezeichnen sich selbst als Roma.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Tiszatardos erreicht man auf einer Nebenstraße, welche von Szerencs über Prügy und Csobaj nach Tiszatardos und weiter nach Tiszaladány und Tokaj führt. Eine Buslinie verbindet Tiszatardos auf dieser Straße mit Szerencs und Tokaj, und gewährleistet dem Dorf somit einen Anschluss an den öffentlichen Verkehr. Eine weitere Nebenstraße führt über die Theiß nach Tiszalök. Diese Verbindung ist jedoch nur tagsüber möglich, da die Theiss mit einer Fähre überquert werden muss, welche von 6 Uhr bis Sonnenuntergang verkehrt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]