Titel (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Тител
Titel
Тител

Panorama von Titel

Wappen von Titel (Stadt)
Titel (Stadt) (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Provinz: Vojvodina
Okrug: Južna Bačka
(südliche Batschka)
Koordinaten: 45° 12′ N, 20° 18′ O45.220.3Koordinaten: 45° 12′ 0″ N, 20° 18′ 0″ O
Fläche: 51 km²
Einwohner: 5.894 (2002)
Bevölkerungsdichte: 116 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+381) 021
Postleitzahl: 21240
Kfz-Kennzeichen: NS
Struktur und Verwaltung
Webpräsenz:
[whttp://www.opstinatitel.rs/ www.opstinatitel.rs]
Titel mun.png

Titel (serbisch-kyrillisch Тител) ist eine Kleinstadt mit 5894 Einwohnern (2002) in der nordserbischen Provinz Vojvodina. Sie liegt an der Theiß, unweit von deren Mündung in die Donau.

Geschichte[Bearbeiten]

Unter dem Namen Titulum war der Ort ein Römisches Militärlager. Während des 9. Jahrhunderts regierte der bulgarische Fürst Salan in der Batschka und wählte Titel zu ihrem Sitz. Erstmals erwähnt wurde der Ort unter seinem heutigen Namen im Jahr 1077, als dort ein Kloster gegründet wurde.

Im 10. Jahrhundert wurde das Gebiet von den Ungarn erobert, die dort herrschten, bis es 1526 an das Osmanische Reich fiel. Eine erste Volkszählung von 1546 ergab einen Bestand von 87 Haushalten, von denen die meisten serbisch waren. Damals herrschte über den Ort Fürst Duk Radić. Vorhanden waren eine orthodoxe und eine katholische Kirche. Im 17. Jahrhundert gab es auch drei Moscheen.

Die Habsburger konnten die Türken aus diesem Gebiet vertreiben und so wurde es 1699 habsburgisch, von 1750–1763 als Teil der „Militärgrenze“, einer besonderen Schutzzone an der Grenze zum Osmanischen Reich. 1848–1849 war Titel Teil der Serbischen Vojvodina, einer autonomen Region innerhalb des österreichischen Kaiserreichs. 1849–1872 gehörte es wieder zur „Militärgrenze“ und dann zum Komitat Bács-Bodrog.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Titel Bestandteil des Serbisch-Kroatisch-Slowenischen Königreichs, des späteren Königreich Jugoslawien.

Berühmte Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Opština Titel[Bearbeiten]

Titel ist auch Sitz des gleichnamigen Landkreises (serb. Opština). Dieser erstreckt sich über eine Fläche von 263 km² und hatte 2002 eine Bevölkerungszahl von 17.050 Einwohnern. Er vereinigt sechs Ortschaften: Vilovo, Gardinovci, Lok, Mošorin, Titel und Šajkaš. 2002 waren 84,9 % der Bewohner Serben, und 5,3 % Ungarn.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Titel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien