Titusthermen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht der Titusthermen 1776

Die Titusthermen (lat. Thermae Titi) waren eine antike Thermenanlage in Rom, die unter Kaiser Titus errichtet wurde. Die Anlage entstand innerhalb weniger Jahre auf dem Areal der Domus Aurea[1] und wurde schon 80 n. Chr. zusammen mit dem nahegelegenen Kolosseum fertiggestellt.[2]

Grundrissplan der Titusthermen
Grundriss der Titusthermen, Trajansthermen und den erhaltenen Teilen der Domus Aurea

Aufgrund der kurzen Bauzeit und der Tatsache, dass die Thermen dieselbe Ausrichtung wie die erhaltenen Teile der Domus Aurea besitzen, nimmt man auch an, dass die Thermen der Domus Aurea hierzu einfach umgebaut wurden. Heute ist von den Thermen quasi nichts mehr erhalten. Sie befanden sich zwischen dem Kolosseum und den später errichteten Trajansthermen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Samuel Ball Platner, Thomas Ashby: A Topographical Dictionary of Ancient Rome. Oxford University Press, Oxford 1929, S. 533–534 (online).
  • Erika Brödner: Die römischen Thermen und das antike Badewesen. Eine kulturhistorische Betrachtung. Theiss Verlag, Stuttgart 1997, ISBN 3-8062-1317-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Titusthermen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Martial, spectacula 2, 7–8.
  2. Sueton, Titus 7, 3; Cassius Dio 66, 25 (deutsche Übersetzung).

41.891412.494Koordinaten: 41° 53′ 29″ N, 12° 29′ 38″ O