Tjeldsund (Kommune)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Tjeldsund (Kommune)
Tjeldsund (Kommune) (Norwegen)
Tjeldsund (Kommune)
Tjeldsund (Kommune)
Basisdaten
Kommunennummer: 1852 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nordland
Verwaltungssitz: Hol
Koordinaten: 68° 33′ N, 16° 21′ O68.5516.35Koordinaten: 68° 33′ N, 16° 21′ O
Fläche: 318,18 km²
Einwohner:

1271 (31. Mär. 2013)[1]

Bevölkerungsdichte: 4 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Bjørnar O. Pettersen (H) (2005)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

Tjeldsund (nordsamisch Dielddanuorri) ist eine norwegische Kommune mit etwa 1.300 Einwohnern. Das Zentrum der Kommune ist der Ort Hol. Die Gesamtfläche der Kommune beträgt 318 km².

Der Name der Kommune leitet sich vom Sund Tjeldsund ab, der die beiden Inseln Tjeldøya und Hinnøya trennt.

In der Kommune befindet sich Norges Brannskole (NBSK), ein Ausbildungszentrum für Feuerwehrmänner mit angeschlossenem Internat.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Silber blaues Antoniuskreuz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2013