Tlemcen (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niger Mali Spanien Portugal Tunesien Italien Libyen Mauretanien Marokko Westsahara: Status umstritten - von Marokko beansprucht und teilweise kontrolliert Boumerdes (Provinz) Tissemsilt (Provinz) Naama (Provinz) Mila (Provinz) Illizi (Provinz) Ain Defla (Provinz) Oran (Provinz) Ain Temouchent (Provinz) Ghardaia (Provinz) M'Sila (Provinz) Relizane (Provinz) Chlef (Provinz) Sidi Bel Abbès (Provinz) Constatine (Provinz) Tindouf (Provinz) Tebessa (Provinz) Biskra (Provinz) Medea (Provinz) Djelfa (Provinz) Tlemcen (Provinz) Tiaret (Provinz) Blida (Provinz) El Bayadh (Provinz) Mostaganem (Provinz) Oum el Bouaghi (Provinz) Batna (Provinz) El Tarf (Provinz) El Oued (Provinz) Tipaza (Provinz) Laghouat (Provinz) Guelma (Provinz) Jijel (Provinz) Saida (Provinz) Khenchela (Provinz) Tamanrasset (Provinz) Bechar (Provinz) Bouira (Provinz) Souk Ahras (Provinz) Algier (Provinz) Annaba (Provinz) Skikda (Provinz) Bejaia (Provinz) Sétif (Provinz) Adrar (Algerische Provinz) Muaskar (Provinz) Tizi Ouzou (Provinz) Bordj Bou Arreridj (Provinz) Ouargla (Provinz)Lage in Algerien
Über dieses Bild

Die Provinz Tlemcen (arabisch ‏ولاية تلمسان‎, DMG Wilāyat Tilimsān, tamazight ⴰⴳⴻⵣⴷⵓ ⵏ ⵜⵍⴻⵎⵙⴻⵏ Agezdu n Tlemsen) ist eine Provinz (wilaya) im westlichen Algerien.

Die Provinz liegt an der marokkanischen Grenze im Atlasgebirge und umfasst eine Fläche von 9.408 km2.

Rund 906.000 Menschen (Schätzung 2006) wohnen in der Provinz, die Bevölkerungsdichte beträgt somit rund 96 Einwohner pro Quadratkilometer.

Hauptstadt der Provinz ist Tlemcen. Für den westalgerischen Wirtschaftsraum und die angrenzenden marokkanischen Gebiete besitzt der Hafen von Ghazaouet eine große Bedeutung. Dieser verfügt über eine Eisenbahnanbindung.

Tlemcener Berge

Administrative Unterteilung[Bearbeiten]

Die Provinz ist unterteilt in 20 Bezirken, bestehend aus 53 Gemeinden.

Bezirke[Bearbeiten]

  1. Aïn Talout
  2. Bab El Assa
  3. Bensekrane
  4. Béni Boussaïd
  5. Béni Snous
  6. Chatouane
  7. Felaoucene
  8. Ghazaouet
  9. Hennaya
  10. Houanaine District (Honaine)
  11. Maghnia
  12. Mansourah
  13. Marsa Ben M'Hidi
  14. Nedroma
  15. Ouled Mimoun
  16. Remchi
  17. Sabra
  18. Sebdou
  19. Sidi Djillali
  20. Tlemcen

Gemeinden[Bearbeiten]

  1. Ain Fetah (Ain Fettah)
  2. Ain Fezza
  3. Ain Ghoraba
  4. Ain Kebira
  5. Ain Nehala
  6. Ain Tellout (Ain Tallout)
  7. Ain Youcef
  8. Amieur
  9. Azails
  10. Bab El Assa
  11. Beni Bahdel
  12. Beni Boussaid
  13. Beni Mester
  14. Beni Ouarsous
  15. Beni Rached
  16. Beni Smiel (Beni Semiel)
  17. Beni Snous
  18. Bensekrane
  19. Bouhlou
  20. Chetouane
  21. Dar Yaghmoricene (Dar Yaghmouracene)
  22. Djebala
  23. El Aricha
  24. El Bouihi (Bouihi)
  25. El Fehoul
  26. El Gor
  27. Fellaoucene
  28. Ghazaouet
  29. Hammam Boughrara
  30. Hennaya
  31. Honaine (Houanaine)
  32. Maghnia
  33. Mansourah
  34. Marsa Ben Mhidi (Marsa Ben M'Hidi)
  35. Msirda Fouaga
  36. Nedroma
  37. Oued Chouli (Oued Chouly)
  38. Ouled Mimoun
  39. Ouled Riyah
  40. Remchi
  41. Sabra
  42. Sebaa Chioukh (Sebbaa Chioukh)
  43. Sebdou
  44. Sidi Abdelli
  45. Sidi Djilali (Sidi Djillali)
  46. Sidi Medjahed
  47. Souahlia
  48. Souani
  49. Souk Thlata (Souk Tleta, Souk Tlata)
  50. Terni Beni Hediel (Terny Beni Hediel, Tirni Beni Hediel)
  51. Tianet
  52. Tlemcen
  53. Zenata

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tlemcen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien