To Write Love on Her Arms

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
To Write Love on Her Arms
To Write Love on Her Arms.jpg
www.twloha.com
Motto „Love Is the Movement“
„Rescue Is Possible“
Beschreibung Aufklärungs- und Hilfsorganisation zum Thema Depression, Abhängigkeit, Selbstverletzung und Suizid
Sprachen Englisch
Eigentümer Jamie Tworkowski
Erschienen 2006

To Write Love on Her Arms ist eine interreligiöse[1] US-amerikanische Non-Profit-Organisation[2] aus Melbourne, Florida. Die Organisation wurde von Jamie Tworkowski im Oktober des Jahres 2006 gegründet. To Write Love on Her Arms richtet sich an Menschen, welche mit psychischen Problemen, wie etwa Depressionen leben, an abhängige Menschen, sowie an Menschen welche den Drang zur Selbstverletzung oder zum Suizid haben. Eine wesentliche Aufgabe der Organisation ist die Vermittlung solcher Menschen an Kliniken, Aufklärungszentren oder Selbsthilfegruppen.[3]

To Write Love on Her Arms erhält Einnahmen aus den Verkäufen von speziellen T-Shirts oder durch Konzerte von Bands welche die Organisation unterstützen. Die Organisation ist aktiv an Schulen, Universitäten, sowie in Sozialen Netzwerken (Facebook, MySpace, Twitter und Tumblr), Musikfestivals (Vans Warped Tour) und Konzerttourneen.

To Write Love on Her Arms unterstützt andere soziale Projekte wie Hopeline, InTheRooms.com, S.A.F.E. Alternatives und Minding Your Mind, sowie die Kids Help Line aus Australien.[4] To Write Love on Her Arms wird von mehreren bekannten Musikern und Bands weltweit unterstützt, darunter: Dustin Kensrue von Thrice, Miley Cyrus, Joaquin Phoenix, Christina Perri, Skillet, Boys Like Girls, OneRepublic, Paramore, Jon Foreman von Switchfoot, Sean Smith von The Blackout, Derek Sanders von Mayday Parade, Deon Rexroat von Anberlin, Amy Lee von Evanescence, Bryce Avery von The Rocket Summer, Casey Calvert von Hawthorne Heights, Kevin Skaff von A Day to Remember, sowie von Brendon Urie und Ryan Ross (beide bei Panic at the Disco).

Des Weiteren wurde die Organisation von mehreren Bands aus den USA eingeladen diese auf deren Musiktourneen zu begleiten. Darunter sind Switchfoot, Anberlin, The Rocket Summer, Athlete, Blue October, MyChildren MyBride und Oh, Sleeper.

Hintergrund[Bearbeiten]

Jamie Tworkowski an der Taylor University, 2008
  • Ausschlaggebend für die Gründung von „To Write Love on Her Arms“ war eine von Jamie Tworkowski verfasste Geschichte über die 19-jährige Renee Yohe, welche unter anderem drogenabhängig war, mit Depression, Selbstverletzung kämpfte und versuchte Suizid zu begehen.[5]
  • Die Geschichte von Yohe soll verfilmt werden. Als Darsteller konnten Kat Dennings, Chad Michael Murray, Corbin Bleu und Rupert Friend gewonnen werden. Der Film wird den Namen „Renee“ tragen.[6]
  • Mehrere Bands verarbeiteten die Geschichte Yohes´ in ihren Songs, darunter Skillet, A Skylit Drive und Between the Trees.
  • Supporter der Organisation erklärten die Woche vom 10. September bis 17. September zur „To Write Love on Her Arms Woche“, in der beteiligte Fans versuchen die Message von To Write Love on Her Arms zu verbreiten.[7]
  • Am 25. November 2010 veröffentlichte das Magazin Rolling Stone einen Beitrag über die Organisation.[8] Bereits am 12. September 2008 zeigte NBC auf NBC Nightly News einen Bericht über die Organisation.[9] Auch CBS berichtete bereits über To Write Love on Her Arms in den CBS Morning News im Oktober des Jahres 2010.[10]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

2007[Bearbeiten]

MySpace Impact Award

  • Kategorie: Community Building (gewonnen)[11]

2009[Bearbeiten]

mtvU Good Woodie Award

  • für Organisationsgründer Jamie Tworkowski[12]

2010[Bearbeiten]

Shorty Award

  • Kategorie: Best Non-Profit Use of Twitter Award (gewonnen)[13]

Mashable Award

  • Kategorie: Must-Follow Non-Profit (gewonnen)[14]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. To Write Love on Her Arms > FAQ. Twloha.com. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  2. To Write Love on Her Arms > Faq. Twloha.com. Abgerufen am 20. Dezember 2010.
  3. twloha-com: Find help
  4. FAQ. TWLOHA. 1. Dezember 2010. Abgerufen am 25. Oktober 2010.
  5. Jamie Tworkowski: To Write Love on Her Arms: The Story. Abgerufen am 22. Juni 2008.
  6. http://www.imdb.com/title/tt1850418/
  7. http://www.twloha.com/blog/some-thoughts-twloha-day/
  8. Allison Glock: Surfer to Savior: Jamie Tworkowski, Founder of To Write Love on Her Arms. In: Rolling Stone. 25. November 2009. Abgerufen am 1. Februar 2010.
  9. msnbc.com Video Player. MSNBC. Abgerufen am 20. Dezember 2010.
  10. “”: TWLOHA on CBS Sunday Morning. YouTube. Abgerufen am 20. Dezember 2010.
  11. http://creative.myspace.com/groups/_sj/impact/trophy/aug07_trophy.gif
  12. 2009 mtvU Woodie Award Winners. MTV. Abgerufen am 1. November 2010.
  13. To Write Love on Her Arms Wins a Twitter Shorty Award. Gighive.com. Abgerufen am 15. Januar 2011.
  14. 2010 Mashable Award Winners > FAQ. mashable.com. Abgerufen am 12. Januar 2011.