Todd Young

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Todd Young

Todd Christopher Young (* 24. August 1972 in Lancaster, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2011 vertritt er den Bundesstaat Indiana im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Todd Young besuchte die öffentlichen Schulen im Hamilton County in Indiana. In den Jahren 1990 und 1991 diente er in der US Navy. Danach studierte er bis 1995 an der US-Marineakademie in Annapolis (Maryland); anschließend diente er zwischen 1995 und 2000 im United States Marine Corps. Außerdem studierte er noch an der University of Chicago und der University of London in der britischen Hauptstadt. Nach einem anschließenden Jurastudium an der Indiana University und seiner im Jahr 2006 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Von 2007 bis 2010 war er stellvertretender Staatsanwalt im Orange County.

Politisch schloss sich Young der Republikanischen Partei an. In den Jahren 2001 bis 2003 arbeitete er für US-Senator Richard Lugar. Bei den Kongresswahlen des Jahres 2010 wurde er mit 52,2 Prozent der Stimmen im neunten Wahlbezirk von Indiana in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2011 die Nachfolge des ihm zuvor unterlegenen Demokraten Baron Hill antrat. Todd Young ist Mitglied im Streitkräfteausschuss und im Haushaltsausschuss sowie in zwei Unterausschüssen. 2011 nahm Young einen deutschen Stipendiaten des German Marshall Fund of the United States als militär- und sicherheitspolitischen Referenten auf.

Mit seiner Frau Jennifer hat er vier Kinder; die Familie lebt in Bloomington.

Weblinks[Bearbeiten]