Tokyo Trading

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein von der Tokyo Trading Co., Ltd. ausgestatteter Toyota Corolla Fielder S 40th Anniversary Limited

Die Tokyo Trading (jap. 東京貿易株式会社, Tōkyō bōeki kabushiki-gaisha, engl. Tokyo Trading Co., Ltd.) ist ein Ex- und Import-Unternehmen aus dem Automobilsektor. Der Firmensitz befindet sich in Katsushika, Tokio, Japan. Gegründet wurde das Unternehmen in den Mitneunzigern kurz vor der japanischen Finanzkrise. In der Branche des Im- und Exports ist das Unternehmen erst seit 1999 tätig.

Wegen seiner großen Stellfläche bietet das Unternehmen den großen japanischen Herstellern seinen Dienst unter dem Markennamen Tokyo Limited an. Darunter werden Fahrzeuge im SKD-Verfahren angeliefert und nach der Montage nach Herstellerangaben ausgestattet. Dies umfasst hauptsächlich Serien von Sonderausstattungen wie auch Umrüstungen, so zum Beispiel der Einbau von Schiebedächern und ähnlichen Extras. Diese Arbeiten werden von den Herstellerwerken nicht gemacht.

Bekannteste Modellversionen aus den Montagehallen der Tokyo Trading sind das Konzeptfahrzeug M2 1008 sowie die Limited-Modellversionen der Marken Suzuki und Toyota.

Weblinks[Bearbeiten]