Toller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Toller ist der Familienname von:

  • Ernst Toller (1893–1939), Politiker, Revolutionär und Schriftsteller
  • Lothar Toller (1891–1956), deutscher Maler und Radierer

Toller ist zudem:

  • die Bezeichnung einer Hunderasse Nova Scotia Duck Tolling Retriever (Kurzform)
  • ein Begriff der Wirtschaftssprache, der als von toll, „Zoll, Gebühr“ abgeleiteter Anglizismus in der Schweiz verwendet wird: Hier sind Unternehmer gemeint, die einem anderen Unternehmer Geld dafür zahlen, dass er mit geliefertem Material ein Produkt herstellt, das der Toller auf eigene Rechnung weiterverkauft. Heute wird ein solches Tolling Agreement vor allem mit Kraftwerksbetreibern geschlossen. Das heißt, dass z. B. ein Chemieunternehmen oder ein Stromversorger einem Kraftwerksbetreiber Brennstoffe stellen, den daraus gewonnen Strom beziehen und ihn im eigenen Unternehmen (Chemiewerk) verbrauchen oder an dritte vermarkten. Der Kraftwerksbetreiber in diesem Beispiel ist nur für den technischen Betrieb, die störungsfreie Verfügbarkeit, die Wartung und gegebenenfalls die Erneuerung der Anlage verantwortlich und wird entsprechend von den Tollern entlohnt.
  • das Theaterstück „Toller“ (1968) von Tankred Dorst.
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.