Tomáš Jurčo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlowakeiSlowakei Tomáš Jurčo Eishockeyspieler
Tomáš Jurčo
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. Dezember 1992
Geburtsort Košice, Tschechoslowakei
Größe 188 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #13
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2010, 6. Runde, 141. Position
Awtomobilist Jekaterinburg
NHL Entry Draft 2011, 2. Runde, 35. Position
Detroit Red Wings
Spielerkarriere
bis 2009 HC Košice
2009–2012 Saint John Sea Dogs
seit 2012 Grand Rapids Griffins
seit 2013 Detroit Red Wings

Tomáš Jurčo (* 28. Dezember 1992 in Košice, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der auf der Position des rechten Flügelstürmers spielt. Seit Sommer 2012 steht er bei den Detroit Red Wings aus der National Hockey League unter Vertrag und spielt parallel für deren Farmteam, die Grand Rapids Griffins, in der American Hockey League.

Karriere[Bearbeiten]

Jurčo entstammt der Juniorenabteilung des HC Košice, dem Verein seiner Geburtsstadt. Dort spielte er bereits im Alter von 15 Jahren dauerhaft in der U18-Junioren-Mannschaft und mit 16 Jahren in der U20-Auswahl des Klubs. Das Talent des Stürmers blieb auch den Scouts der Canadian Hockey League nicht verborgen und so wurde er im CHL Import Draft 2009 in der ersten Runde an vierter Stelle von den Saint John Sea Dogs aus der Québec Major Junior Hockey League ausgewählt.

Der Angreifer wechselte daraufhin umgehend nach Nordamerika zu den Sea Dogs und feierte dort in der Saison 2009/10 sein Debüt in der QMJHL. Mit 51 Scorerpunkten aus 64 Spielen wusste der Rookie dabei in Diensten des Ligaprimus durchaus zu überzeugen. Darüber hinaus zog Saint John auch in die Finalserie um die Coupe du Président ein, wo sich aber die Moncton Wildcats in sechs Spielen den Meistertitel sicherten. Jurčo kam bei 21 Einsätzen auf 17 Punkte. Im Verlauf der Sommerpause war der Stürmer in der sechsten Runde des KHL Junior Draft 2010 an 141. Position von Awtomobilist Jekaterinburg ausgewählt worden.

In der Folgespielzeit wagten die Saint John Sea Dogs einen neuen Anlauf auf den ersten Titelgewinn der Franchise-Geschichte. Erneut waren sie das mit Abstand beste Team der regulären Saison und wurden ihrer Favoritenstellung in den Play-offs mit 16 Siegen bei nur drei Niederlagen gerecht. Angeführt von Jonathan Huberdeau sicherten sich die Sea Dogs die Coupe du Président. Jurčo erreichte in der regulären Saison 56 Punkte in 60 Partien sowie 18 weitere in 19 Play-off-Spielen. Im anschließenden Memorial Cup 2011, für den sich das Team durch den Meisterschaftsgewinn qualifiziert hatte, setzte sich Saint John ebenfalls durch und errang erstmals den prestigeträchtigen Memorial Cup. Der Slowake war mit vier Toren gemeinsam mit Matt Fraser von den Kootenay Ice bester Torschütze des Wettbewerbs. Seine Leistungen führten im Sommer 2011 dazu, dass Jurčo im NHL Entry Draft 2011 in der zweiten Runde an 35. Stelle von den Detroit Red Wings gezogen wurde. Trotz Teilnahme am Trainingslager der Red Wings im September verblieb er weiterhin bei den Saint John Sea Dogs in der QMJHL.

Im August 2012 unterzeichnete Jurčo schließlich einen dreijährigen Einstiegsvertrag bei den Detroit Red Wings. Er wechselte daraufhin zu deren AHL-Farmteam, den Grand Rapids Griffins.

International[Bearbeiten]

Jurčo vertrat die Slowakei bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2011 und 2012. Sowohl 2009 und 2011 musste der Slowake mit der Mannschaft in der Abstiegsrunde antreten, schaffte aber beide Male den Klassenerhalt. Im Jahr 2012 erreichten die Slowaken das Viertelfinale der U20-Junioren-Weltmeisterschaft.

Bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 erreichte er fünf Scorerpunkte und war zusammen mit Marek Hrivík bester Punktesammler der Slowaken. Im Rahmen der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2012 lief er in fünf der sechs Spiele der Slowaken auf. Mit acht Punkten war er Topscorer des Teams und maßgeblich am sechsten Platz der Slowakei beteiligt.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2007/08 HC Košice U18-Liga 57 28 24 52 30
2008/09 HC Košice U18-Liga 5 8 5 13 2
2008/09 HC Košice U20-Liga 48 19 30 49 20 3 5 0 5 0
2009/10 Saint John Sea Dogs QMJHL 64 26 25 51 24 21 7 10 17 8
2010/11 Saint John Sea Dogs QMJHL 60 31 25 56 17 19 6 12 18 8
2011 Saint John Sea Dogs MemCup 4 4 1 5 2
2011/12 Saint John Sea Dogs QMJHL 48 30 38 68 37 16 13 16 29 12
2012 Saint John Sea Dogs MemCup 4 2 1 3 4
2013/14 Grand Rapids Griffins AHL 32 13 19 32 10 8 5 2 7 11
2013/14 Detroit Red Wings NHL 36 8 7 15 14 3 0 0 0 0
U18-Junioren (Slowakei) gesamt 62 36 29 65 32
U20-Junioren (Slowakei) gesamt 48 19 30 49 20 3 5 0 5 0
QMJHL gesamt 172 87 88 175 78 56 26 38 64 28

International[Bearbeiten]

Vertrat die Slowakei bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2009 Slowakei U18-WM 6 2 3 5 2
2011 Slowakei U20-WM 6 1 0 1 0
2012 Slowakei U20-WM 5 1 7 8 4
2014 Slowakei Olympia 4 1 0 1 2
Junioren gesamt 17 4 10 14 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tomáš Jurčo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien