Tomáš Kudělka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Tomáš Kudělka Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 10. März 1987
Geburtsort Gottwaldov, Tschechoslowakei
Größe 190 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 5. Runde, 136. Position
Ottawa Senators
Spielerkarriere
bis 2005 HC Zlín
2005–2007 Lethbridge Hurricanes
2007–2010 Binghamton Senators
2010 HC Pardubice
2010–2011 TPS Turku
seit 2011 HC Vítkovice Steel

Tomáš Kudělka (* 10. März 1987 in Gottwaldov, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit 2011 beim HC Vítkovice Steel in der tschechischen Extraliga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Tomáš Kudělka begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HC Zlín, für dessen Profimannschaft er von 2003 bis 2005 in der tschechischen Extraliga aktiv war. Anschließend wurde der Verteidiger im NHL Entry Draft 2005 in der fünften Runde als insgesamt 136. Spieler von den Ottawa Senators ausgewählt, für die er allerdings nie spielte. Stattdessen lief er von 2005 bis 2007 in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League für die Lethbridge Hurricanes auf. Zwischen 2005 und 2010 bestritt der ehemalige Junioren-Nationalspieler insgesamt 182 Spiele für Ottawas Farmteam, die Binghamton Senators aus der American Hockey League. Dabei erzielte er zwölf Tore und gab 36 Vorlagen. Anschließend kehrte der Tscheche nach Europa zurück und unterschrieb einen Vertrag für die Saison 2010/11 beim neu gegründeten HK Budiwelnik Kiew aus der Kontinentalen Hockey-Liga. Da sein neuer Klub den Spielbetrieb nicht aufnahm, verließ er diesen wieder und wurde im August 2010 vom HC Eaton Pardubice aus der Extraliga unter Vertrag genommen.

Mitte Oktober 2010 wurde Kudělka nach neun Spielen in Tschechien von TPS Turku aus der SM-liiga verpflichtet. Zur Saison 2011/12 kehrte er in seine tschechische Heimat zurück und unterschrieb einen Vertrag beim HC Vítkovice Steel aus der Extraliga.

International[Bearbeiten]

Für Tschechien nahm Kudělka an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2005, sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2006 und 2007 teil.

AHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 5 182 12 36 48 173
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]