Tomáš Surový

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlowakeiSlowakei Tomáš Surový Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. September 1981
Geburtsort Banská Bystrica, Tschechoslowakei
Größe 183 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #43
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 4. Runde, 120. Position
Pittsburgh Penguins
Spielerkarriere
bis 2000 SK Banská Bystrica
2000–2001 HK ŠKP PS Poprad
2001–2006 Pittsburgh Penguins
2006−2007 Luleå HF
2007−2009 Linköpings HC
2009−2010 Skellefteå AIK
2010−2011 Dinamo Riga
2011−2012 HK ZSKA Moskau
2012−2013 HC Lev Prag
2013−2014 HK Dinamo Minsk
seit 2014 HC Slovan Bratislava

Tomáš Surový (* 24. September 1981 in Banská Bystrica, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2014 beim HC Slovan Bratislava in der Kontinentalen Hockey-Liga spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Nach seiner Jugendzeit beim SK Iskra Banská Bystrica spielte der 1,83 m große Center in der slowakischen Extraliga. Beim NHL Entry Draft 2001 wurde der slowakische Rookie of the year 2000/01 als 120. in der vierten Runde von den Pittsburgh Penguins ausgewählt (gedraftet).

Zunächst wurde der Linksschütze bei den Wilkes-Barre/Scranton Penguins, dem AHL-Farmteam des Franchises aus Pennsylvania, eingesetzt. Seine ersten NHL-Einsätze absolvierte Surový in der Saison Saison 2002/03, nach vier Spielzeiten bei den Penguins wechselte er schließlich zu Luleå HF. In der Saison 2006/07 war er mit 55 Punkten der Topscorer der Mannschaft.

Im Sommer 2007 unterschrieb er zunächst einen Vertrag bei den Phoenix Coyotes, blieb dann aber doch in Schweden bei Linköpings HC. In der Saison 2009/10 spielte er für den Skellefteå AIK, bevor er 2010 zu Dinamo Rigain die Kontinentalen Hockey-Liga wechselte. Nach einem Jahr für Dinamo wechselte er zusammen mit seinem Cheftrainer Július Šupler zum HK ZSKA Moskau.

Ab Mai 2012 stand er beim HC Lev Prag unter Vertrag und absolvierte für den KHL-Neuling insgesamt 55 Partien, ehe er im Juni 2013 vom HK Dinamo Minsk verpflichtet wurde. Für Dinamo Minsk sammelte er 24 Scorerpunkte in 50 Saisonpartien, eher im Juni 2014 innerhalb der KHL zum HC Slovan Bratislava wechselte.

International[Bearbeiten]

Für die Slowakische Eishockeynationalmannschaft bestritt Tomáš Surový die Weltmeisterschaften 2006, 2007, 2009, 2011, 2012 und 2013, außerdem stand er bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin auf dem Eis. Zuvor hatte er bereits die slowakischen Juniorennationalmannschaften durchlaufen.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Club[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1998/99 SK Banská Bystrica EL (Sk) 3 0 0 0 0 - - - - -
1998/99 SK Banská Bystrica 1.Liga (Sk) 41 29 28 57 4 - - - - -
2000/01 HK ŠKP PS Poprad EL (Sk) 53 22 28 50 30 6 2 1 3 14
2001/02 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 65 23 10 33 37
2002/03 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 39 19 20 39 18 6 2 3 5 2
2002/03 Pittsburgh Penguins NHL 26 4 7 11 10
2003/04 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 30 14 15 29 14 24 6 10 16 0
2003/04 Pittsburgh Penguins NHL 47 11 12 23 16
2004/05 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 80 17 31 48 43 11 2 6 8 9
2005/06 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 25 16 12 28 26
2005/06 Pittsburgh Penguins NHL 53 12 13 25 45
2006/07 Luleå HF Elitserien 55 23 32 55 38 4 1 1 2 29
2007/08 Linköpings HC Elitserien 42 15 13 28 14 11 3 5 8 4
2008/09 Linköpings HC Elitserien 33 5 6 11 12 7 0 0 0 2
2009/10 HC 05 Banská Bystrica Extraliga 5 1 2 3 2
2009/10 Skellefteå AIK Elitserien 48 10 13 23 10 11 0 0 0 8
2010/11 Dinamo Riga KHL 54 14 18 32 64 11 4 2 6 2
2011/12 HC ZSKA Moskau KHL 38 11 5 16 18 5 0 1 1 2
2012/13 HC Lev Prag KHL 51 10 10 20 24 4 0 0 0 4
2013/14 HK Dinamo Minsk KHL 50 9 15 24 18
AHL gesamt 239 89 88 177 138 41 10 19 29 11
NHL gesamt 126 27 32 59 71 0 0 0 0 0

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
1999 Slowakei U18-WM 7 1 2 3 6
2000 Slowakei U20-WM 7 0 0 0 2
2001 Slowakei U20-WM 7 1 3 4 6
2006 Slowakei Olympia 6 0 1 1 2
2006 Slowakei WM 7 2 2 4 4
2007 Slowakei WM 7 0 1 1 4
2008 Slowakei WM 5 1 0 1 0
2011 Slowakei WM 6 1 1 2 2
2012 Slowakei WM 10 0 4 4 12
2013 Slowakei WM 8 3 1 4 0
2014 Slowakei Olympia 4 1 0 1 2
Junioren gesamt 21 2 5 7 14
Herren gesamt 53 8 10 18 26

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]