Tom Amandes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tom Amandes (* 9. März 1959 in Richmond, Illinois)[1] ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Tom Amandes wurde im März 1959 in Richmond im US-Bundesstaat Illinois geboren.[1] Nachdem er an der DePaul University seinen Universitätsabschluss gemacht hatte, begann er mit dem Schauspielern. Eine seiner wichtigsten Rollen war 1993 die des Eliot Ness in der Serie Die Unbestechlichen. 1996 spielte er in dem Film Tödliche Weihnachten den Mann von Geena Davis und 1998 in dem Film Billboard Dad den Vater von Emily und Tess Tyler (Mary-Kate und Ashley Olsen). Eine kleine Nebenrolle spielte Amandes in der Folge Der Spaßvogel von King Of Queens neben Leah Remini und Kevin James als Dougs Boss Les Fisker.

Von 1999 bis 2002 hatte er eine wiederkehrende Rolle in der Serie JAG – Im Auftrag der Ehre als U-Boot Captain Commander Flagler. Andere Fernsehauftritte hatte er von 2001 bis 2002 in 4 Episoden in der wiederkehrende Rolle des Dr. Thomas Reed in The Guardian – Retter mit Herz. Von 2002 bis 2006 spielte er die Rolle des Dr. Harold Abbott in der Fernsehserie Everwood. Daneben war er in einer Hauptrolle als Rechtsanwalts Martin Posner in der Serie Eli Stone zu sehen.

Amandes ist in dritter Ehe mit der Schauspielerin Nancy Everhard verheiratet. Sie haben drei Kinder und leben in Los Angeles, Kalifornien.[1]

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Tom Amandes Biography (1959-). Film Reference. Abgerufen am 2. Dezember 2011.