Tom Everett Scott

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tom Everett Scott (* 7. September 1970 in East Bridgewater, Massachusetts, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Nach seinem Highschoolabschluss studierte er zunächst Kommunikationswissenschaft an der Syracuse University, doch im zweiten Studienjahr besuchte er eine Theateraufführung, die ihn dazu inspirierte, seine Fachrichtung zu ändern und Schauspiel zu studieren.

Nach dem Examen zog er nach New York City und verdiente sich seinen Lebensunterhalt zunächst als Kellner, bis er 1996 die Hauptrolle in der Musikkomödie That Thing You Do!, dem Regiedebüt des Hollywoodstars Tom Hanks, erhielt. Es folgten Nebenrollen in Serien wie Emergency Room und Hauptrollen in den Kinofilmen American Werwolf in Paris (1997) und Familiensache mit Renée Zellweger. In der kurzlebigen Serie Do Over – Zurück in die 80er (2002/2003) spielte er das 34-jährige Ich des Protagonisten Joel Larsen und war so auch die Erzählerstimme. In den Jahren 2009 bis 2011 war er in der Fernsehserie Southland zu sehen. Scott ist auch als Synchronsprecher aktiv.

Tom Everett Scott ist seit 1997 verheiratet und hat zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]