Tom Hiddleston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tom Hiddleston auf der Premiere zu The Avengers (2012)

Tom Hiddleston (* 9. Februar 1981 in Westminster, London als Thomas William Hiddleston) ist ein britischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Tom Hiddlestons Vater James Norman Hiddleston ist Geschäftsführer eines Pharmazieunternehmens, seine Mutter Diana Patricia Hiddleston war Inspizientin und Kunstverwalterin.[1] Er wuchs in Wimbledon und Oxford als mittleres von drei Kindern auf. Seine ältere Schwester Sarah ist Journalistin in Indien, während die jüngere Schwester Emma ebenfalls als Schauspielerin tätig ist.[2] Zur Zeit der Scheidung seiner Eltern begann er mit 13 Jahren eine Ausbildung am Eton College. Nach seinem Schulabschluss am Eton College nahm Hiddleston an der Universität Cambridge ein Studium am Pembroke College auf.[3]

Ab 2001 übernahm er kleinere Rollen in Fernsehfilmen. Nach Abschluss seiner Ausbildung an der Royal Academy of Dramatic Art in London im Jahr 2005 erhielt er eine erste größere Nebenrolle in Joanna Hoggs Film Unrelated, in dem er gemeinsam mit seiner Schwester Emma zu sehen ist.

Weiterhin übernahm er Rollen in verschiedenen Theaterstücken, wie zum Beispiel die des Cassio im Shakespeare-Stück Othello im Londoner Donmar Warehouse an der Seite von Chiwetel Ejiofor und Ewan McGregor, für die er durchweg herausragende Kritiken erhielt.[4][5][6]

Einem größeren Publikum wurde Hiddleston 2011 in der Rolle des nordischen Gottes Loki in der Comicverfilmung Thor an der Seite von Chris Hemsworth und Anthony Hopkins bekannt. Auch in der 2012 veröffentlichten Verfilmung des Superhelden-Comics Die Rächer unter dem Titel Marvel’s The Avengers und der 2013 erschienenen Fortsetzung von Thor unter dem Titel Thor – The Dark Kingdom stellte er Loki dar.

2012 übernahm er die Rollen des Prince Hal in den von BBC produzierten Fernsehadaptionen von Shakespeares Henry IV, sowie des Henry V in Henry V.

Filmografie[Bearbeiten]

Hiddleston bei einer Pressekonferenz zu Thor im April 2011

Film & Fernsehen[Bearbeiten]

Theater[Bearbeiten]

  • 2005: Yorgjin Oxo: The Man[7] (Theatre503, London) – als Yorgjin Oxo
  • 2006: The Changeling (Europatournee) – als Alsemero
  • 2007: Cymbeline (Welttournee) – als Posthumus Leonatus & Cloten
  • 2008: Othello (Donmar Warehouse, London) – als Cassio
  • 2008: Ivanov (Donmar Warehouse, London) – als Lvov
  • 2010: The Children's Monologues (Old Vic Theatre, London) – als Prudence
  • 2012: The Kingdom of Earth (Criterion Theater, London) – als Lot
  • 2013: Coriolanus (Donmar Warehouse, London) - als Gnaeus Marcius Coriolanus

Nominierungen & Auszeichnungen[Bearbeiten]

Jahr Auszeichnung Werk Ergebnis
2014 Laurence Olivier Award for Best Actor Coriolanus Nominiert
2013 MTV Movie Awards for Best Fight Marvel's The Avengers Gewonnen
2013 MTV Movie Awards for Best Villain Marvel's The Avengers Gewonnen
2012 Total Film Hotlist Award for Hottest Actor[8] The Avengers, The Deep Blue Sea, Midnight in Paris Gewonnen
2012 Glamour Award for Man of the Year Gewonnen
2012 Teen Choice Awards Choice Movie Villain[9] Marvel’s The Avengers Nominiert
2012 Saturn Award for Best Supporting Actor Thor Nominiert
2012 Jameson Empire Award for Best Male Newcomer Thor Gewonnen
2012 London Evening Standard British Film Award for Best Actor[10] Archipelago Nominiert
2012 BAFTA Orange Wednesdays Rising Star Award Thor Nominiert
2012 Richard Attenborough UK Regional Film Critics' Awards, Rising Star Award[11] Gefährten, Thor, The Deep Blue Sea, Midnight in Paris und Archipelago Gewonnen
2012 Phoenix Film Critics Society Award for Best Ensemble Acting[12] Midnight in Paris (mit dem Cast) Nominiert
2011 SAG Award for Best Ensemble Acting Midnight in Paris (mit dem Cast) Nominiert
2011 My Cinema Award for Best Supporting Actor in a Drama, Action or Horror[13] Thor Nominiert
2010 Crime Thriller Award for Best Supporting Actor Kommissar Wallander Nominiert
2009 Theatregoers' Choice Award for Best Supporting Actor in a Play Othello and Ivanov [14] Gewonnen
2008 Laurence Olivier Award for Best Newcomer in a Play Cymbeline Gewonnen
2007 Ian Charleson Award Third Prize Othello Gewonnen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tom Hiddleston – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.film-zeit.de/Person/81211/Tom-Hiddleston/Biographie/
  2. http://www.whedon.info/Tom-Hiddleston-The-Avengers-Movie,40552.html
  3. Tom Hiddleston Biography bei imdb.com, abgerufen am 19. Mai 2013
  4. Othello: Benedict Nightingale at the Donmar Warehouse bei timesonline.co.uk, abgerufen am 29. April 2011
  5. An Othello for our times bei guardian.co.uk, abgerufen am 29. April 2011
  6. Stars must align before Othello can go west bei dailymail.co.uk, abgerufen am 29. April 2011
  7. Alistair Smith: Yorgjin Oxo - The Man. The Stage. 14. Dezember 2005. Abgerufen am 2. August 2012.
  8. Total Film Hotlist. Total Film. 3. August 2012. Abgerufen am 31. Oktober 2012.
  9. Teen Choice Awards 2012 - News. Teen Choice Awards. 14. Juni 2012. Abgerufen am 14. Juni 2012.
  10. Louise Jury: Evening Standard British Film Awards for 2011 - SHORTLIST REVEALED. London Evening Standard. 17. Januar 2012. Abgerufen am 7. Mai 2012.
  11. Gary Oldman honoured by public vote at critics awards. BBC. 2. Februar 2012. Abgerufen am 18. April 2012.
  12. Herb Stratford: Phoenix Film Critics Society Nominations. Arts & Culture Guy. 15. Dezember 2011. Abgerufen am 7. Mai 2012.
  13. Kelly Bedard: The 2011 My Cinema Award Nominees. My Entertainment World. 12. Januar 2012. Abgerufen am 7. Mai 2012.
  14. Whatsonstage.com Awards – Theatregoers' Choice Awards. Whatsonstage.com. 2009. Abgerufen am 12. April 2012.