Tom Reed (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tom Reed

Thomas W. „Tom“ Reed II. (* 18. November 1971 in Joliet, Illinois) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Seit 2010 ist er Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für den 29. Kongressdistrikt des Bundesstaates New York.

Biografie[Bearbeiten]

Reed wurde als jüngstes von zwölf Kindern eines Army-Offiziers in Joliet geboren. Er wuchs in Corning auf. Sein Vater starb, als er zwei Jahre alt war; seine Mutter zog die Kinder allein auf. Nach dem High-School-Abschluss 1989 ging er an die Alfred University, wo er seinen Bachelor erhielt. An der Ohio Northern University legte er die Prüfung im Fach Recht ab. Während seiner Studienzeit war Reed ein erfolgreicher Schwimmer. Nach dem Tod seiner Mutter zog er mit seiner Familie 1999 nach Corning und eröffnete seine eigene Anwaltspraxis. Von 2008 bis 2010 war er Bürgermeister von Corning.

Im November 2010 wurde Reed in einer Special Election als Nachfolger des zurückgetretenen Eric Massa ins Repräsentantenhaus gewählt. Er setzte sich mit 56 % der Stimmen[1] gegen den Demokraten Matthew Zeller durch. Am 18. November legte Reed seinen Amtseid ab. Die Amtseinführung verzögerte sich um zwei Tage, weil er aufgrund eines akuten Thrombus ins Krankenhaus der George Washington University eingeliefert werden musste.[2]

Tom Reed ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er ist Römisch-Katholischen Glaubens und lebt in Corning.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse der letzten Wahlen auf rollcall.com (Englisch)
  2. The Chronicle Express: Tom Reed has received his doctor’s permission to take oath

Weblinks[Bearbeiten]