Tom Schaar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Skateboard
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
X-Games
Silber 2013 Los Angeles Skateboard Big Air
Bronze 2013 München Skateboard Big Air
X-Games Asia
Gold 2012 Shanghai Mini Mega

Tom Schaar (* 14. September 1999 in Malibu[1]) ist ein US-amerikanischer Skateboardfahrer.

Leben[Bearbeiten]

Schaar begann im Alter von vier Jahren mit dem Sport; die Familie besaß eine kleine Vert Ramp im Garten. Im Oktober 2011 gelang ihm auf der MegaRamp im Woodward West Action Sports Camp im kalifornischen Tehachapi als erst achtem und zudem jüngstem Fahrer weltweit ein so genannter 900, also eine zweieinhalbfache Drehung um die Körperlängsachse. Am 30. März 2012 stand er auf der gleichen Anlage als erster Skateboarder überhaupt einen 1080. Er benötigte dafür lediglich fünf Versuche und schaffte während des Aufwärmens in der Vorbereitung abermals einen 900.

Wenige Wochen später gewann Schaar am 30. April 2012 bei den X-Games Asia in Shanghai den Wettbewerb auf der Mini-MegaRamp, nachdem ihm ein weiterer 1080 gelungen war, für den er von den Wertungsrichtern 94,00 Punkte erhielt. Damit verwies er Bob Burnquist und Ronaldo Gomes auf die Plätze und ist der bislang jüngste X-Games-Goldmedaillengewinner. Infolgedessen erhielt er eine Einladung zu den im Sommer gleichen Jahres in Los Angeles stattfindenden X-Games XVIII. Im dortigen Big Air-Wettbewerb reichte es für ihn am 29. Juni 2012 allerdings trotz eines erfolgreichen 900 nur zum achten Platz.

Auch das Jahr 2013 verlief für Schaar überaus erfolgreich. Im Juni sicherte er sich bei der erstmaligen Auflage der X-Games in München die Bronzemedaille im Skateboard Big Air[2] und erreichte knapp einen Monat später bei den „originalen“ X-Games XIX in Los Angeles im gleichen Wettbewerb sogar den zweiten Platz.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Christoffer Kleindienst: 40 Kilo geballtes Talent – Tom Schaar. In: Rheinische Post (Onlineausgabe), 29. Juni 2012, abgerufen am 8. Juli 2012.
  2. J. Gausepohl: X-Games München Mega Ramp: 12jähriger Tom Schaar steht 900. In: Boardstation.de, 2. Juli 2013.

Weblinks[Bearbeiten]