Tom Wallisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Tom Wallisch Freestyle-Skiing
Voller Name Tom Wallisch
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 22. Juli 1987
Geburtsort PittsburghPennsylvania
Größe 175 cm
Gewicht 72 kg
Karriere
Disziplin Slopestyle, Big Air
Status aktiv
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Winter X Games 2 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
FIS Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften
Gold 2013 Voss Slopestyle
Logo der Winter-X-Games X-Games
Gold 2010 Tignes Slopestyle
Gold 2012 Aspen Slopestyle
Silber 2012 Tignes Superpipe
Platzierungen im Freestyle-Skiing-Weltcup
 Debüt im Weltcup 4. März 2012
 Weltcupsiege 1
 Gesamtweltcup 47. (2011/12)
 Slopestyle-Weltcup 1. (2011/12)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Slopestyle 1 0 0
letzte Änderung: 29. April 2015

Tom Wallisch (* 22. Juli 1987 in Pittsburgh, Pennsylvania) ist ein professioneller Freeskier.

Leben[Bearbeiten]

Tom Wallisch hat 2006 die Quaker Valley High School in Leetsdale, Pennsylvania besucht. Nach seinem Aufenthalt in dieser Schule ist er nach Salt Lake City, der Hauptstadt von Utah gezogen und hat dort auf der University von Utah studiert. Er bereist die Welt, aber sein fester Wohnsitz ist in Salt Lake City.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Seine Karriere begann 2007 mit dem Level 1 Superunknown Videowettbewerb. In den Jahren 2010 und 2012 wurde er mit dem Titel „Bester Freeskier der Welt“ ausgezeichnet [2]. Diesen Titel bestätigte er mit seinem Sieg bei den Winter-X-Games 2012, den er mit 96 Punkten – der bisher höchsten vergebenen Punktezahl – gewann.[3] Bei Wettbewerben tritt er in den Disziplinen Slopestyle und Big Air an.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://twitter.com/#!/twallisch
  2. http://freeskier.com/stories/skier-year-tom-wallisch
  3. http://espn.go.com/action/xgames/winter/2012/results?eventId=1027