Tommy Berntsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tommy Berntsen (* 18. Dezember 1973 in Lørenskog) ist ein ehemaliger norwegischer Fußballspieler.

Tommy begann seine Karriere bei Vålerenga IF, schaffte aber nicht den Sprung in die erste Mannschaft. Er verbrachte daraufhin die nächsten Jahre in niederen Ligen bei den lokalen Vereinen Lørenskog I.F. and Skjetten S.K. Sein Durchbruch kam 1998, als er bei Lillestrøm SK anheuerte und mit Torgeir Bjarmann eines der besten Innenverteidigerpaare der ersten Liga bildete.

2000 wechselte Berntsen für über 1,8 Millionen Euro nach Deutschland zu Eintracht Frankfurt. Seine Zeit bei den Hessen war nicht erfolgreich und aufgrund verschiedener Verletzungen kam er auf magere drei Einsätze. Er kehrte 2002 nach Norwegen zurück und unterschrieb bei Lyn Oslo.

Tommy Berntsen lief zweimal für Norwegen auf. Sein letztes Länderspiel war 2004 gegen Singapur.

Weblinks[Bearbeiten]