Tommy Moe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tommy Moe Ski Alpin
Voller Name Thomas S. Moe
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 17. Februar 1970
Geburtsort Missoula
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G
Kombination
Verein Jackson Hole SKI Club
Status zurückgetreten
Karriereende 1998
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Junioren-WM 2 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Gold Lillehammer 1994 Abfahrt
Silber Lillehammer 1994 Super G
FIS Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaften
Silber Hemsedal/Saelen 1987 Abfahrt
Gold Aleyska 1989 Super G
Gold Aleyska 1989 Kombination
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Weltcupsiege 1
 Gesamtweltcup 8. (1993/94)
 Abfahrtsweltcup 8. (1993/94)
 Super-G-Weltcup 3. (1993/94)
 Kombinationsweltcup 4. (1993/94)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Abfahrt 0 1 3
 Super-G 1 1 1
 

Thomas S. „Tommy“ Moe (* 17. Februar 1970 in Missoula, Montana) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Skirennläufer.

Er gewann bei den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer die Goldmedaille in der Abfahrt und Silber im Super-G. Außer seinen Medaillen in Norwegen siegte er nur noch einmal im Super-G im Weltcup (Whistler, 13. März 1994). Seine überraschende Goldmedaille kam zehn Jahre nach dem Erfolg von Bill Johnson in Sarajevo; der knappe Vorsprung auf Lokalmatador Kjetil André Aamodt betrug 0,04 Sekunden.

Weblinks[Bearbeiten]