Tommy Taylor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Tommy Taylor
Spielerinformationen
Voller Name Thomas Taylor
Geburtstag 29. Januar 1932
Geburtsort BarnsleyEngland
Sterbedatum 6. Februar 1958
Sterbeort MünchenDeutschland
Größe 193 cm
Position Mittelstürmer
Vereine in der Jugend
Smithies United
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1949–1953
1953–1958
FC Barnsley
Manchester United
44 0(26)
166 (112)
Nationalmannschaft
1954 England 19 0(16)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Thomas Taylor (* 29. Januar 1932 in Barnsley; † 6. Februar 1958 in München) war ein englischer Fußballspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Tommy Taylor war einer derjenigen Manchester-United-Spieler, die beim Absturz des BEA-Flugs 609 starben. Er begann seine Fußballerkarriere für eine Fußballauswahl seines Arbeitgebers - eine Kohlenmine, genannt Smithies United. Im Alter von 16 bekam Taylor ein Angebot vom FC Barnsley. 1953 kam der Mittelstürmer für eine damaligen Rekordsumme für umgerechnet circa 44.000 € zu Manchester United. Bei seinem Debüt schoss Taylor gleich zwei Tore. Nach sehr erfolgreichen Spielen mit den Red Devils bekam sein damaliger Trainer bzw. Manager Matt Busby ein Angebot über umgerechnet circa 95.000 € von Inter Mailand, welches aber von Busby ausgeschlagen wurde. Bis zu seinem Tod spielte Taylor 19 Mal für die englische Fußballnationalmannschaft und schoss dabei 16 Tore. Insgesamt spielte er 191 Mal für ManUnited und erzielte dabei 131 Tore. Der Mittelstürmer war Mitglied der englischen Nationalmannschaft für die Fußball-Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz und schied mit der Auswahl im Viertelfinale aus.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Zweimal englischer Meister (1956, 1957) mit Manchester United
  • Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz

Weblinks[Bearbeiten]