Tony Darrow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tony Darrow (* 23. Dezember 1938 als Anthony Borgese in Brooklyn, New York, USA) ist ein italo-amerikanischer Schauspieler.

Tony wuchs in einem armen Viertel im Osten von Brooklyn auf und hatte schon als Kind eine hervorragende Gesangsstimme. Als Teenager nahm er an einigen Talentshows teil und gewann dort auch Preise, während er in verschiedenen Gelegenheitsjobs arbeitete. Seit 1981 arbeitete er erfolgreich als bekannter Nachtclub-Akteur. Nachdem er zehn Jahre Gesangsauftritte in Nachtclubs hatte, bekam er eine Rolle im Trashfilm Street Trash angeboten und sagte zu. Dort spielte er die Rolle des lustigen Gangsters Nick Duran. Nachdem Martin Scorsese seine Darstellung im Film Street Trash sah, lud er ihn zum Vorsprechen für eine Rolle in seinem Film GoodFellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia ein. Das Vorsprechen erwies sich als lohnend, weil er für eine kurze Rolle als Sonny Bunz im Film besetzt wurde. Danach spielte er in mehreren Woody-Allen-Filmen mit, wie zum Beispiel Bullets Over Broadway, Geliebte Aphrodite, Harry außer sich, Sweet and Lowdown und Schmalspurganoven. 1999 bekam er eine größere Rolle im Film Reine Nervensache neben Robert DeNiro und Billy Crystal. Ebenfalls einen größeren Auftritt erhielt er in einigen Folgen der Fernsehserie Die Sopranos als Gangster Larry Boy Barese.

Im Juni 2009 wurde Darrow wegen Erpressung angeklagt. 2004 hatte er gemeinsam mit einem Soldato der Gambino-Familie namens Joseph "Joey Boy" Orlando und dem Associate Giovanni "Johnny" Monteleone einen Mann bedroht und erpresst, der einem Kredithai Geld schuldete[1]. Darrow bekannte sich schuldig und erhielt dafür 2011 einen 33-monatige Haftstrafe.

Filmografie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John Marzulli: 'Sopranos', 'GoodFellas' actor Anthony Borgese a.k.a. Tony Darrow charged with trying to extort money. In: New York Daily News, 6. Juni 2009. 

Weblinks[Bearbeiten]