Tony Halbig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tony Halbig (* 2. Juli 1993 in Pinneberg[1]) ist ein deutscher Rennfahrer. Er trat 2011 in der deutschen Formel 3 an.

Karriere[Bearbeiten]

Wie die meisten Motorsportler begann Halbig seine Karriere im Kartsport, in dem er von 2007 bis 2009 aktiv war.[1] 2011 wechselte Halbig in den Formelsport und geht für Motopark Academy im deutschen Formel-3-Cup an den Start.[2] Bereits bei seinem Debütwochenende gelang es ihm, beide Rennen in den Punkterängen zu beenden. Beim zweiten Rennen, das er als Vierter beendete, hatte er bis zur letzten Runde Chancen auf dritten Platz.[3] Er beendete seine erste Saison auf dem neunten Gesamtrang.

Karrierestationen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b „Tony Halbig“ (formel3.de; abgerufen am 26. April 2011)
  2. „Formel 3 Cup - Motopark Academy Team komplett“ (Motorsport-Magazin.com am 15. April 2011)
  3. „Stanaway feiert Doppelsieg in Oschersleben“ (Motorsport-Total.com am 25. April 2011)

Weblinks[Bearbeiten]