Tony Jantschke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tony Jantschke

Tony Jantschke (2011)

Spielerinformationen
Geburtstag 7. April 1990
Geburtsort HoyerswerdaDDR
Größe 177 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1996–2001
2001–2006
2006–2008
Hoyerswerdaer SV Einheit
FV Dresden-Nord
Borussia Mönchengladbach
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2011
2008–
Borussia M'gladbach II
Borussia Mönchengladbach
22 (2)
116 (4)
Nationalmannschaft2
2007
2007–2008
2008–2009
2009–2010
2010–2013
Deutschland U-17
Deutschland U-18
Deutschland U-19
Deutschland U-20
Deutschland U-21
14 (0)
4 (0)
8 (0)
5 (0)
18 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. August 2014
2 Stand: 12. Juni 2013

Tony Jantschke (* 7. April 1990 in Hoyerswerda) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Die Karriere des 1,77 m großen Mittelfeldspielers begann beim Hoyerswerdaer SV Einheit und dem FV Dresden-Nord, bevor er 2006 zu Borussia Mönchengladbach wechselte. Dort kam er in der Jugend und in der 2. Mannschaft zum Einsatz und wohnte fast zwei Jahre lang im Jugendinternat des Vereins. Am 29. November 2008 debütierte er unter Trainer Hans Meyer in der Bundesliga bei der 1:3-Heimniederlage gegen Energie Cottbus, als er in der 46. Minute für Gal Alberman eingewechselt wurde. Im Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen (1:3) am 6. Dezember 2008, in dem er über die gesamten 90 Minuten zum Einsatz kam, erzielte er sein erstes Bundesligator. Mit 18 Jahren und 243 Tagen ist er hinter Marco Villa und Rainer Bonhof Borussias drittjüngster Bundesliga-Torschütze der Geschichte.[1]

Am 1. Januar 2009 unterschrieb Jantschke einen Profivertrag, der bis Ende Juni 2012 datiert war. Zu Beginn der Saison 2010/11 verletzte sich Tony Jantschke am 12. September 2010 in der Regionalligabegegnung der Zweiten Mannschaft gegen den SC Wiedenbrück und fiel mit einem Bruch des linken Mittelfußes nahezu die gesamte Hinrunde aus.[2] Jantschke, der in Mönchengladbach unter Hans Meyer zunächst auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers eingesetzt wurde, jedoch auch schon als Links- oder Innenverteidiger auflief, sieht sich selbst als "Defensiv-Allrounder". In der Saison 2011/12 kam er jedoch vermehrt als rechter Verteidiger zum Einsatz, wobei sein früherer Junioren-Nationaltrainer der Erste war, der ihn auf der Außenposition in der Abwehr spielen ließ.[3] Dort verdrängte er den bis dahin gesetzten Tobias Levels und erspielte sich einen Stammplatz auf dieser Abwehrseite.[4] Im Oktober 2011 wurde Jantschkes Vertrag mit der Borussia zunächst bis Juni 2014 verlängert.[5] Im Dezember 2012 gab man dann bekannt, dass die Zusammenarbeit bis 2015 ausgedehnt wird, wobei sich der Verein eine Verlängerungsoption bis 2016 sicherte.[6] Am 20. Januar 2014 verlängert Jantschke, der während der Hinrunde der Spielzeit 2013/14 nach der Verletzung der etatmäßigen Innenverteidiger der Mönchengladbacher von der Außen- in die Innenverteidigung gezogen wurde und über mehrere Spiele auf dieser Position zum Einsatz kam, erneut seinen Vertrag bei der Borussia. Der neue Arbeitsvertrag läuft bis ins Jahr 2018.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. RP: Die letzte Chance - 29. Dezember 2008
  2. Verletzt Beitrag auf www.tonyjantschke.de vom 14. September 2010, abgerufen am 28. Januar 2012
  3. Tony Jantschke: »Ich denke, meine Zeit wird kommen« auf fohlen-hautnah.de vom 2. März 2011
  4. Tony Jantschke: "Das bedeutet noch gar nichts" auf www.spox.com vom 20. Mai 2011, abgerufen am 28. Januar 2012
  5. Vertrag mit Tony Jantschke verlängert auf www.borussia.de vom 19. Oktober 2011, abgerufen am 28. Januar 2012
  6. Gladbach verlängert mit Tony Jantschke bis 2015 auf www.derwesten.de vom 18. Dezember 2012, abgerufen am 13. März 2013
  7. Korb soll Jantschke folgen auf www.kicker.de vom 20. Januar 2014, abgerufen am 20. Januar 2014