Tony Popovic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tony Popovic
Tony Popovic.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Anthony Popovic
Geburtstag 4. Juli 1973
Geburtsort SydneyAustralien
Größe 194 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
Fairvale High School
Sydney United
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1989–1997
1994
1997–2001
2001–2006
2006–2007
2007–2008
Sydney United
Canberra FC (Leihe)
Sanfrecce Hiroshima
Crystal Palace
al-Arabi
Sydney FC
162 (15)
5 0(1)
109 (17)
119 0(7)
17 0(2)
18 0(1)
Nationalmannschaft2

1995–2006
Australien U-17/20/23
Australien

58 (08)
Stationen als Trainer
2008–2011
2011–2012
2012–
Sydney FC
Crystal Palace FC
Western Sydney Wanderers FC
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 22. Januar 2009
2 Stand: 22. Januar 2009

Anthony „Tony“ Popovic (* 4. Juli 1973 in Sydney, kroatische Schreibweise des Nachnamens: Popović, [ˈpɔːpɔʋitɕ]) ist ein ehemaliger australischer Fußballspieler kroatischer Abstammung, der auf der Position eines Abwehrspielers zum Einsatz kam. Er beendete seine Karriere im November 2008 beim Sydney FC.

Karriere[Bearbeiten]

Popovic begann seine Karriere im Jahre 1989 bei Sydney United für die er bis 1997 spielte. Im Jahre 1994 wurde er an den Canberra FC verliehen, kam aber im selben Jahr wieder nach Sydney zurück. Im Jahre 1997 wechselte er für fünf Jahre nach Japan zu Sanfrecce Hiroshima. 2001 folgte dann der Schritt in die zweite englische Liga, wo er beim Londoner Verein Crystal Palace zum Einsatz kam. In der Saison 2004/05 spielte er ein Jahr mit dem Team in der Premier League, bevor der Verein wieder in die zweite Liga absteigen musste. Nachdem der Vertrag am Ende der Saison 2005/06 ausgelaufen war, wechselte Popovic im Sommer 2006 nach Katar zu al-Arabi, die er zur Sommerpause vor der Saison 2007/08 wieder verließ um in sein Heimatland zurückzukehren. Von 2007 bis November 2008 war er für den Sydney FC aktiv, danach beendete er seine Karriere als Fußballspieler.

International[Bearbeiten]

Ab 1989 durchlief Tony Popovic die verschiedenen Jugendauswahlen Australiens und war 1992 auch Mitglied der australischen Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Barcelona. Von 1995 bis 2006 gehörte er fest zur australischen A-Nationalmannschaft, wo er zu 58 Einsätzen, sowie acht Toren kam. Im Jahre 2005 konnte er mit dem Team die historische Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 feiern, wobei er auch zum australischen WM-Aufgebot gehörte. 1996, 2000 und 2004 konnte er mit seinem Land den OFC-Nationen-Pokal gewinnen. Mit einem Freundschaftsspiel im Oktober 2006 gegen Paraguay beendete Popovic seine internationale Karriere, auch für seine langjährigen Nationalmannschaftsgefährten Zeljko Kalac, Stan Lazaridis und Tony Vidmar war dies das Abschiedsspiel.

Trainer[Bearbeiten]

Von 2008 bis 2011 war er Assistenztrainer beim Sydney FC. 2009 war er zudem für kurze Zeit interimsmässig Cheftrainer. In der Saison 2011/12 trainierte er in England den Zweitligisten Crystal Palace FC und führte diesen zum 17. Tabellenplatz in der aus 24 Vereinen bestehenden Liga. 2012 wurde er als Cheftrainer der neugegründeten Franchise Western Sydney Wanderers FC angestellt.

Erfolge[Bearbeiten]

  • OFC-Nationen-Pokalsieger:
    • 1996, 2000, 2004

Weblinks[Bearbeiten]