Tony Warren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anthony McVay Simpson "Tony Warren" (* 1937 in Swinton, Lancashire, England) ist ein britischer Drehbuchautor und Autor.

Leben[Bearbeiten]

Nach seiner Schulzeit absolvierte Warren in England eine Ausbildung zum Schauspieler. Warren ist als "Vater" der britischen Fernsehserie Coronation Street bekannt, dessen erster Drehbuchautor er von 1957 bis 1968 war.[1][2] Warren, der bereits in den 1960er sein öffentliches Coming Out in England hatte,[3][4] schrieb des Weiteren als Autor die Bücher The Lights of Manchester im Jahre 1991, Foot of the Rainbow im Jahre 1993, Behind Closed Doors im Jahre 1995 und Full Steam Ahead im Jahre 1998.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Drehbuchautor[Bearbeiten]

  • 1957-1968: Coronation Street

Autor[Bearbeiten]

  • 1991: The Lights of Manchester
  • 1993: Foot of the Rainbow
  • 1995: Behind Closed Doors
  • 1998: Full Steam Ahead

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2000: Special Achievement Award' im Bereich Seifenoper Soap bei den British Soap Awards
  • 2005: National Television landmark award
  • Lifetime Achievement award von der Royal Television Society
  • Order of the British Empire

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. BBC:40 years on the Street
  2. Frankfurter Rundschau:Die britische "Lindenstraße"
  3. DigitalSpy: A potted history
  4. Guardian:Tony Warren: Coronation Street wouldn't be the same if I was straight