Tor Berger Jørgensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tor Berger Jørgensen

Tor Berger Jørgensen (* 27. Dezember 1945 in Oslo) ist ein norwegischer, lutherischer Bischof der Norwegischen Kirche.

Leben[Bearbeiten]

Nach seiner Schulzeit studierte Jørgensen Theologie an der MF Norwegische Schule für Theologie in Oslo. 1972 erreichte er den theologischen Doktorgrad. Über 15 Jahre war Jørgensen als Missionspfarrer in Japan für die Missionsgesellschaft Norske Misjonsselskab, NMS tätig. Von 1991 bis 1999 war Jørgensen Generalsekretär der NMS. Seit 2000 ist Jørgensen Dompropst in Bodø. Jørgensen wurde im Januar 2007 lutherischer Bischof im Bistum Sør-Hålogaland.

Er spricht sich für die kirchliche Segnung gleichgeschlechtlicher Paare aus.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vil vie homofile Vårt land, 15. Mai 2007, abgerufen am 22. Juli 2012

Weblinks[Bearbeiten]