Torfbahn Alzewo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torfbahn Alzewo
ТУ8 - №***, Feldbahn
ТУ8 - №***, Feldbahn
Strecke der Torfbahn Alzewo
Streckennetz (Stand 2013)
Streckenlänge: 10 km
Spurweite: 750 mm (Schmalspur)
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Die Torfbahn Alzewo (russisch Узкоколейная железная дорога Альцевского/Uskokoleinaja schelesnaja doroga Alzeskowo torfopredprijatija; auch Torfbahn Alzewo) ist eine nichtöffentliche Schmalspurbahn in der Oblast Nischni Nowgorod in Russland, Pischma.

Geschichte[Bearbeiten]

Die nach der Projektierung ab 1962 und Baubeginn 1964 im Jahr 1966 eröffnete Strecke mit einer Spurweite von 750 mm verbindet die Siedlung städtischen Typs Pischma mit dem Torfmoorgebiet Alzewski Moch, nach dem der heutige Betreiber Alzewo-torf (russisch ООО «Альцево-торф», GmbH) benannt ist. Sie dient der Beförderung von Torf in die 2005 erbaute neue Torfverarbeitungsfabrik (Torfwerk) sowie von Arbeitern.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Diesellokomotiven
Wagen
Bahndienstfahrzeuge
  • Schneepflug
  • Gleisbaukran ППР
  • Fahrbares Kraftwerk ЭСУ2а

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Torfbahn Alzewo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Torfbahn Alzewo auf innov.ru (russisch)