Torneo de las Américas 1992

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torneo de las Américas 1992 (Preolympico)
englisch 1992 Tournament of the Americas
5. Basketball-Amerikameisterschaft
Anzahl Nationen 10 (von 41 Bewerbern)
FIBA Amerikameister Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (1. Titel)
Austragungsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland, Memorial Coliseum
Eröffnungsspiel 27. Juni 1992
Endspiel 5. Juli 1992
Spiele   26

Das Torneo de las Américas 1992 (englisch The 1992 Tournament of the Americas) ist die fünfte Auflage der Basketball-Amerikameisterschaft und fand vom 27. Juni bis 5. Juli 1992 im Memorial Coliseum von Portland (Oregon) statt. Bei dem Turnier ging es um die Qualifikation für das Basketballturnier bei den Olympischen Spielen 1992. Im Nachhinein wurde das Turnier in die Reihenfolge der Amerikameisterschaften aufgenommen und zählte als Kontinentalmeisterschaft für nationale Auswahlmannschaften der Herren des Kontinentalverbands FIBA Amerika. Von den zehn teilnehmenden Mannschaften qualifizierten sich die vier Halbfinalisten direkt für die Olympischen Spiele. Es war der erste Auftritt bei einem offiziellen Wettbewerb des so genannten „Dream Teams“, bei der die Auswahl der Vereinigten Staaten erstmals bis auf einen Spieler ausschließlich von aktiven NBA-Profis gebildet wurde sowie von des wegen einer HIV-Infektion ansonsten inaktiven Magic Johnson und von Larry Bird, der nach den Olympischen Spielen seine aktive Karriere beendete. Die Mannschaft zeigte sich extrem dominant und gewann, wie auch beim späteren olympischen Turnier, alle Spiele mit einem Abstand von mindestens 38 Korbpunkten. Wie viele Spieler dieser Mannschaft individuell wurde auch die Auswahl selbst als Mannschaft später in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Es erfolgte eine regionale Qualifikation nach den Subzonen des Kontinentalverbands. Neben den beiden Nationalmannschaften der nordamerikanischen Subzone nahmen die vier Halbfinalisten der zentral- und südamerikanischen Meisterschaften teil.

Nordamerika[Bearbeiten]

Zentralamerika & Karibik[Bearbeiten]

  • Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico (Sieger Centrobasket 1991)
  • MexikoMexiko Mexiko (Finalist Centrobasket 1991)
  • KubaKuba Kuba (Bronzemedaille Centrobasket 1991)
  • PanamaPanama Panama (Halbfinalist Centrobasket 1991)

Südamerika[Bearbeiten]

  • Venezuela 1954Venezuela Venezuela (Sieger Campeonato Sudamericano 1991)
  • BrasilienBrasilien Brasilien (Finalist Campeonato Sudamericano 1991)
  • ArgentinienArgentinien Argentinien (Bronzemedaille Campeonato Sudamericano 1991)
  • UruguayUruguay Uruguay (Vierter Campeonato Sudamericano 1991)

Modus[Bearbeiten]

Beim Turnier wurde eine Vorrunde in zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften als Rundenturnier ausgetragen. Die beiden am schlechtesten platzierten Mannschaften der jeweiligen Vorrundengruppe schieden anschließend aus dem Turnier aus, während die anderen Mannschaften im K.-o.-System weiterspielten. Während die erstplatzierte Mannschaft jeder Vorrundengruppe bereits direkt für das Halbfinale und die Olympischen Spiele qualifiziert waren, spielten dabei die zweit- und drittplatzierten Mannschaften der jeweiligen Vorrundengruppe über Kreuz in einem Ausscheidungsspiel die beiden weiteren Halbfinalisten und Teilnehmer an den Olympischen Spielen aus. Anschließend wurden unter den Teilnehmern an den Olympischen Spielen noch die Medaillen des Turniers ausgespielt.

Vorrunde[Bearbeiten]

Die Spiele der Vorrunde fand zwischen dem 27. Juni und 1. Juli 1992 statt.

Gruppe A[Bearbeiten]

Nation Sp S N P+ P- Vereinigte StaatenVereinigte Staaten KanadaKanada ArgentinienArgentinien PanamaPanama KubaKuba
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4 4 0 481 257 105:61 128:87 112:52 136:57
2. KanadaKanada Kanada 4 2 2 297 326 61:105 87:80 71:62 78:79
3. ArgentinienArgentinien Argentinien 4 2 2 334 362 87:128 80:87 94:76 73:71
4. PanamaPanama Panama 4 1 3 276 344 52:112 62:71 76:94 86:67
5. KubaKuba Kuba 4 1 3 274 373 57:136 79:78 71:73 67:86

Gruppe B[Bearbeiten]

Nation Sp S N P+ P- BrasilienBrasilien Puerto RicoPuerto Rico Venezuela 1954Venezuela MexikoMexiko UruguayUruguay
1. BrasilienBrasilien Brasilien 4 4 0 452 333 95:72 128:81 90:87 139:93
2. Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 4 3 1 331 321 72:95 91:80 64:58 104:88
3. Venezuela 1954Venezuela Venezuela 4 2 2 359 401 81:128 80:91 88:85 110:97
4. MexikoMexiko Mexiko 4 1 3 328 331 87:90 58:64 85:88 98:89
5. UruguayUruguay Uruguay 4 0 4 367 451 93:139 88:104 97:110 89:98

Finalrunde[Bearbeiten]

Die Spiele der Finalrunde fanden zwischen dem 2. und 5. Juli 1992 statt. Die Sieger im „Viertelfinale“ qualifizierten sich zusätzlich zu den Gruppenersten der Vorrunde für die Olympischen Spiele.


Olympiaqualifikation

Halbfinale

Finale















 

B1  BrasilienBrasilien Brasilien 91


A2  KanadaKanada Kanada 72

B3  Venezuela 1954Venezuela Venezuela 100



B3  Venezuela 1954Venezuela Venezuela 76



B3  Venezuela 1954Venezuela Venezuela 80



A1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 127

 

A1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 119



B2  Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 95

B2  Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 81

Spiel um Platz 3


A3  ArgentinienArgentinien Argentinien 85

B1  BrasilienBrasilien Brasilien 93

B2  Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 91

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]