Torre d’Isola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torre d’Isola
Wappen
Torre d’Isola (Italien)
Torre d’Isola
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung: Tur d'Isula
Koordinaten: 45° 13′ N, 9° 5′ O45.2166666666679.083333333333384Koordinaten: 45° 13′ 0″ N, 9° 5′ 0″ O
Höhe: 84 m s.l.m.
Fläche: 16,3 km²
Einwohner: 2.408 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 148 Einw./km²
Postleitzahl: 27020
Vorwahl: 0382
ISTAT-Nummer: 018159
Volksbezeichnung: Torredisolani
Schutzpatron: Madonna della Neve
Website: Torre d’Isola
Der Ortsteil Massaua am Ticino

Torre d’Isola ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 2408 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Pavia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa vier Kilometer nordwestlich von Pavia am Ticino im Parco naturale lombardo della Valle del Ticino.

Geschichte[Bearbeiten]

Im 12. Jahrhundert wird der Ort als Ynsula bekannt, der später - ab dem 15. Jahrhundert - als Turris Insulae bezeichnet wird.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt der Autobahnzubringer Autostrada A53 von der Autostrada A7 (Mailand-Genua) nach Pavia.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Torre d'Isola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien