Torri di Quartesolo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torri di Quartesolo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Torri di Quartesolo (Italien)
Torri di Quartesolo
Staat: Italien
Region: Venetien
Provinz: Vicenza (VI)
Lokale Bezeichnung: Tóri de Quartexoło
Koordinaten: 45° 31′ N, 11° 37′ O45.51666666666711.61666666666730Koordinaten: 45° 31′ 0″ N, 11° 37′ 0″ O
Höhe: 30 m s.l.m.
Fläche: 18 km²
Einwohner: 11.921 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 662 Einw./km²
Postleitzahl: 36040
Vorwahl: 0444
ISTAT-Nummer: 024108
Volksbezeichnung: Quartesolani
Schutzpatron: Gervasius und Protasius
Website: Torri di Quartesolo

Torri di Quartesolo ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 11.921 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Vicenza in Venetien. Die Gemeinde liegt an der Tèsina etwa 6 Kilometer südöstlich von Vicenza. Torri di Quartesolo grenzt direkt an die Provinz Padua.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ortsteil Lerino wurde 1297 erstmals urkundlich erwähnt, Marola bereits 1262. Die Brücke über die Tèsina (1569) wurde von Andrea Palladio entworfen.

Brücke über die Tesina

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Torri di Quartesolo war wenige Jahre der Firmensitz der inzwischen insolventen Billig-Fluglinie myair. Seit den 1990er Jahren ist die Gemeinde durch eine riesige Shopping-Mall (Le Piramidi) Anziehungspunkt für Käufer aus dem gesamten Umland. Verkehrlich günstig liegt Torri di Quartesolo im spitzen Winkel zwischen den Autostrade A4 (Turin-Triest) und A31 (Ost-Umgheung von Vicenza), wobei nur die Anschlussstelle Vicenza-Est direkt nach Torri di Quartesolo führt. Im Ortsteil Lerino besteht eine Bahnstation an der Strecke Mailand-Venedig. Durch den Hauptort führt die Strada Regionale 11 Padana Superiore.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Torri di Quartesolo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.