Tortora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tortora
Kein Wappen vorhanden.
Tortora (Italien)
Tortora
Staat: Italien
Region: Kalabrien
Provinz: Cosenza (CS)
Koordinaten: 39° 58′ N, 15° 48′ O39.96666666666715.8312Koordinaten: 39° 58′ 0″ N, 15° 48′ 0″ O
Höhe: 312 m s.l.m.
Fläche: 57,88 km²
Einwohner: 6.183 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 107 Einw./km²
Postleitzahl: 87020
Vorwahl: 0985; 0973 nelle frazioni montane
ISTAT-Nummer: 078149
Volksbezeichnung: Tortoresi (im Dialekt Turturisi)
Schutzpatron: San Biagio Santo Patrono - Sant'Antonio da Padova Santo Protettore
Website: Tortora

Tortora ist eine italienische Stadt in der Provinz Cosenza in Kalabrien mit 6183 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Tortora liegt etwa 150 km nördlich von Cosenza an der Küste des Ionischen Meeres. Die Nachbargemeinden sind Aieta, Laino Borgo, Lauria (PZ), Maratea (PZ), Praia a Mare und Trecchina (PZ).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Ort steht die Kirche des Purgatorio mit einem normannischen Portal mit Reliefarbeiten. Die Kirche von S. Francesco d'Assisi stammt aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Weiter gibt es sehenswerte Palazzi wie den Palazzo Lomonaco mit Hof und Türmen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.
Tortora, Ortszentrum