Totness

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Totness
5.8775-56.329166666667Koordinaten: 5° 53′ N, 56° 20′ W
Karte: Suriname
marker
Totness

Totness auf der Karte von Suriname

Basisdaten
Staat Suriname
Distrikt Coronie
Einwohner 2150 (2012)
Detaildaten
Zeitzone UTC-3
Der Amtssitz des Distriktkommissars
Der Amtssitz des Distriktkommissars

Totness ist der Hauptort und ein Ressort im Distrikt Coronie, in der Republik Suriname.

Das unmittelbar an Totness angrenzende Friendship ist der Sitz der Verwaltung und des Distriktkommissars (DC). Der Ort hat 2150 Einwohner (Census 2012) und liegt an der einzigen Verbindungsstraße – der sogenannten Ost-West-Verbindung – zwischen der Hauptstadt von Suriname, Paramaribo und dem Grenzort nach Guyana, Nieuw-Nickerie. Totness verfügt über ein Gasthaus, einen Markt, Schulen, Kirchen und einen Verbindungskanal zum Atlantischen Ozean.

Er verdankt seinen Namen, wie auch verschiedene andere Orte in Coronie, englischen und schottischen Pflanzern, die hier ab der Zeit des englischen Protektorates (1799–1802) Plantagen gründeten.

In Sranantongo wird Totness Frimangron genannt, was frei übersetzt bedeutet: Grund/Boden des von der Sklaverei befreiten Mannes.

Literatur[Bearbeiten]

  • C.F.A. Bruijning und J. Voorhoeve (red.): Encyclopedie van Suriname, Amsterdam u. Brussel 1977, B.V. Uitgeversmaatschappij Argus Elsevier, Seite 612; ISBN 9010018423.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Totness – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien