Tour Down Under 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand
Erster Simon Gerrans 16:36:54 h
2. Luis Leon Sanchez Gil +0:07 min
3. Robbie McEwen +0:14 min
4. William Walker +0:46 min
5. Gene Bates +1:48 min
6. Samuel Dumoulin +2:42 min
7. Russell Van Hout +3:00 min
8. Simon Clarke +3:19 min
9. Chris Jongewaard +3:19 min
10. Glenn d'Hollander +3:31 min
Punktewertung Allan Davis 20 P.
2. Russell Van Hout 18 P.
3. Daniel Becke 18 P.
Bergwertung Cadel Evans 36 P.
2. Samuel Dumoulin 32 P.
3. Russell Van Hout 20 P.
Nachwuchswertung William Walker 14:47:53 h
2. Simon Clarke +2:33 min
3. Eros Capecchi +4:03 min
Teamwertung UniSA-Australia 49:40:44 h
2. Liberty Seguros-Würth + 7:26 min
3. SouthAustralia.com-AIS + 23:27 min

Die 8. Jacob's Creek Tour Down Under fand vom 17. bis 22. Januar 2006 statt. Das Radrennen wurde in sechs Etappen über eine Distanz von 645 Kilometern ausgetragen.

Die Tour Down Under war, wie traditionsgemäß in den vergangenen Jahren auch, das erste hochkarätige Rennen in der Saison 2006. Es ist Teil der UCI Oceania Tour 2006 und ist in die höchste Kategorie 2.HC eingestuft. Das Rennen war auf Sprinter wie Robbie McEwen und Thor Hushovd zugeschnitten und begann mit einem Kriterium in Adelaide, dem Jacob's Creek Down Under Classic. Auch die letzte Etappe wurde auf dem Adelaide City Council Circuit ausgetragen.

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Tag Start - Ziel km Etappensieger Führender
TDU Classic 17. Januar Adelaide
Jacob's Creek Down Under Classic
50 Robbie McEwen Robbie McEwen
1. Etappe 18. Januar Mawson Lakes - Angaston 148 Simon Gerrans Simon Gerrans
2. Etappe 19. Januar Stirling - Hahndorf 146 Allan Davis Simon Gerrans
3. Etappe 20. Januar Strathalbyn - Yankalilla 154 Carlos Barredo Llamazales Simon Gerrans
4. Etappe 21. Januar Willunga - Willunga 147 Russell Van Hout Simon Gerrans
5. Etappe 22. Januar Adelaide
City Council Circuit
90 Allan Davis Simon Gerrans

Weblinks[Bearbeiten]