Tour de France 1906

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
4. Tour de France 1906 – Endstand
Streckenlänge 13 Etappen, 4546 km
Toursieger René Pottier 31 P.
189:34:00 h
(23,981 km/h)
Zweiter Georges Passerieu 39 P.
Dritter Louis Trousselier 59 P.
Vierter Lucien Petit-Breton 65 P.
Fünfter Émile Georget 80 P.
Sechster Aloïs Catteau 129 P.
Siebenter Edouard Wattelier 137 P.
Achter Léon Georget 152 P.
Neunter Eugène Christophe 156 P.
Zehnter Antoine Wattelier 168 P.

Die Tour de France 1906 fand vom 4. bis 29. Juli statt, wobei es zwischen zwei Etappen mindestens einen Ruhetag gab. Der Gesamtsieger wurde nicht über die Fahrzeit ermittelt, sondern nach einem Punktesystem. Zum ersten Mal wurde die Flamme rouge verwendet, welche den letzten Kilometer einer Etappe anzeigt.

Rennverlauf[Bearbeiten]

Die Anzahl der Etappen wurde nochmals erhöht, von 11 auf 13. Die Länge der einzelnen Etappen wurde deutlich erhöht; die Rundfahrt war um mehr als die Hälfte länger als ein Jahr zuvor. Die langen Etappen forderten ihren Tribut: von 76 gestarteten Fahrern erreichten nur 14 das Ziel in Paris. Erstmals machte die Tour einen Abstecher ins Ausland; kurze Abschnitte führten durch Deutschland, Italien und Spanien.

Das Rennen wurde von René Pottier gewonnen, der als erster Bergspezialist der Tour gilt. Den Grundstein zum Erfolg legte er am Ballon d’Alsace, wo er alle Konkurrenten abschüttelte und schließlich mit einem Vorsprung von 47 Minuten in Dijon ankam.

Die Etappen[Bearbeiten]

Streckenkarte der Tour de France 1906
Etappen Tag Start – Ziel km Etappensieger Gesamterster
1. Etappe 4. Juli ParisLille 275 Émile Georget Émile Georget
2. Etappe 6. Juli DouaiNancy 400 René Pottier René Pottier
3. Etappe 8. Juli Nancy – Dijon 416 René Pottier René Pottier
4. Etappe 10. Juli Dijon – Grenoble 311 René Pottier René Pottier
5. Etappe 12. Juli Grenoble – Nizza 345 René Pottier René Pottier
6. Etappe 14. Juli Nizza – Marseille 308 Georges Passerieu René Pottier
7. Etappe 16. Juli Marseille – Toulouse 480 Louis Trousselier René Pottier
8. Etappe 18. Juli Toulouse – Bayonne 300 Jean-Baptiste Dortignacq René Pottier
9. Etappe 20. Juli Bayonne – Bordeaux 338 Louis Trousselier René Pottier
10. Etappe 22. Juli Bordeaux – Nantes 391 Louis Trousselier René Pottier
11. Etappe 24. Juli Nantes – Brest 321 Louis Trousselier René Pottier
12. Etappe 26. Juli Brest – Caen 415 Georges Passerieu René Pottier
13. Etappe 29. Juli Caen – Paris 246 René Pottier René Pottier

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tour de France 1906 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien